Deutsche Bahn
Der Zug ist abgefahren

  • 0

Sind Lokführer anders und besser als andere Eisenbahner? Diese Frage müssen sich die im Bahn-Deutsch so genannten „Triebfahrzeugführer“ stellen lassen, wenn sie auf Geheiß der Gewerkschaft Deutscher Lokomotivführer (GDL) heute von acht bis elf Uhr erneut den Bahnbetrieb mit einem Warnstreik lahm legen. Eigentlich müsste der Verkehr wieder nach Fahrplan laufen, nachdem sich Bahn und die beiden Eisenbahner-Gewerkschaften Transnet und GDBA gestern auf einen Tarifabschluss mit deutlichen Einkommensvorteilen für die 134 000 Beschäftigten geeinigt haben. Hier wird das hohe Druckpotenzial der Gewerkschaften deutlich: Die Warnstreiks der letzten Woche haben einmal mehr gezeigt, wie schon kleine Ursachen große Wirkungen im komplexen Bahnbetrieb auslösen können.

Ungeachtet dessen pocht die GDL weiter auf ihre Sonderrolle. Mit ihrer Forderung von bis zu 31 Prozent mehr Lohn und vor allem nach einem Spartentarifvertrag für das fahrende Personal – also nicht nur Lokführer, sondern auch Zugbegleiter – geht sie am Freitag in die Verhandlungsrunde mit dem Bahn-Management. Und meint zu allem Überfluss, heute noch einmal streiken zu müssen. Dafür sollte der Zug eigentlich abgefahren sein. Einen besonderen Tarifvertrag für Lokführer nach Vorbild der Pilotengewerkschaft VC Cockpit wird es nicht geben. Der Bahnkonzern kann kein Interesse daran haben, dass GDL-Mitglieder anders bezahlt werden als die übrigen Eisenbahner, zumal Lokführer und Zugbegleiter auch bei den beiden anderen Gewerkschaften organisiert sind. Und die Lohnprozente werden sich zwangsläufig an dem Abschluss von Transnet und GDBA orientieren müssen – weil GDL-Mitglieder eben auch nur normale Eisenbahner sind.

Kommentare zu " Deutsche Bahn: Der Zug ist abgefahren"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%