DZ Bank/Norisbank
Kommentar: Mutige Banker

Es gibt noch mutige Banker in Deutschland. Ausgerechnet die DZ Bank wirft ein Auge auf die Norisbank. Allem Anschein nach sind die Verhandlungen mit der Hypo-Vereinsbank, die mit dem Verkauf der Norisbank ihre Bilanz stärken will, weit gediehen. Damit stehen die Genossen vor einem echten Überraschungscoup. Denn in Finanzkreisen wurden bis gestern überwiegend ausländische Großbanken als Interessenten für die Verbraucherkreditbank gehandelt.

Dass nun offenbar doch ein heimisches Institut zum Zuge kommt, ist ein positives Signal für die zuletzt arg gebeutelte Finanzbranche. Endlich riskiert eine deutsche Bank mal wieder etwas, nachdem die gesamte Branche in den beiden letzten Jahren nahezu ausschließlich mit drakonischen Sparprogrammen und ausufernden Kreditausfällen beschäftigt gewesen ist. Die DZ Bank machte hier keine Ausnahme. Dass die Genossen über 400 Millionen Euro – so viel dürfte die Norisbank in etwa kosten – hinblättern wollen, zeugt von neuem Vertrauen in die eigene Stärke. Die Altlasten der Vergangenheit sind abgearbeitet, jetzt wird nach vorne geblickt – das ist die Botschaft.

Mit dem wahrscheinlichen Einstieg bei der Norisbank setzt die DZ Bank aber noch ein weiteres Signal: Sie bekennt sich dezidiert zum Geschäft mit dem kleinen Mann, zum Retail-Banking. Die meisten privaten Großbanken fassen Konsumentenkredite, die Domäne der Norisbank, allenfalls naserümpfend an. Deutsche, Dresdner und Co. haben sich lange Zeit lieber dem vermeintlich prestigeträchtigen Investment-Banking oder dem Geschäft mit vermögenden Privatkunden gewidmet.

Ein folgenschwerer Irrtum, wie nicht nur die beachtliche Ertragsstärke der Norisbank beweist. International sind gerade die Banken erfolgreich, die auf das Retail-Banking setzen – die milliardenschweren Quartalsgewinne der beiden US-Giganten Citigroup und Bank of America Anfang der Woche sprechen Bände. Die deutschen Großbanken überlassen „niedere Dienste“ wie die Konsumentenfinanzierung dagegen gerne den Ausländern. Marktführer sind hier zu Lande neben der Norisbank die Citibank und die zur spanischen Bank SCH zählende CC Bank. Deren Erfolge zeigen: Es wird Zeit, dass sich auch die deutschen Großbanken auf das Massengeschäft mit privaten Kunden besinnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%