Energie
Es wird noch teurer

  • 0

Die Botschaft ist nicht schön: Energiepreise kennen auch langfristig nur eine Richtung. Sie werden kontinuierlich steigen, lautet das Fazit einer neuen Studie, die gestern auf der Weltenergiekonferenz in Rom präsentiert wurde. Das mag den von steigenden Strom-, Gas- und Benzinpreisen gebeutelten Verbraucher zwar schockieren. Es ist aber leider eine unbequeme Wahrheit.

Der globale Energiehunger ist schlichtweg nicht zu stoppen und nur mit hohem Aufwand zu befriedigen. Vor allem die aufstrebenden Volkswirtschaften Chinas und Indiens benötigen Jahr für Jahr mehr Öl, Gas und Kohle, um ihre Kraftwerke ans Laufen und ihre Industrie ans Produzieren zu bringen. Nur wenn neue, immer schwerer zugängliche Lagerstätten erschlossen werden, wird im globalen Wettlauf um die fossilen Ressourcen keine Region der Welt zu kurz kommen.

Gleichzeitig muss in neue Technologien investiert werden, um Energie effizienter zu nutzen und die klimaschädlichen Emissionen von Kohlendioxid in Grenzen zu halten. Der Ausbau der erneuerbaren Energien und die Entwicklung von modernen, effizienteren Kohlekraftwerken werden aber Milliarden über Milliarden kosten.

Bei allem Verständnis für den Unmut über die Unzulänglichkeiten des deutschen Energiemarktes gilt daher festzuhalten: Der Eindruck, als könnte durch entschlossenes Eingreifen, durch eine Belebung des Wettbewerbs das Preisniveau für deutsche Verbraucher nachhaltig gesenkt werden, ist falsch. Dies muss man Politikern, die trügerische Hoffnungen wecken, entgegenhalten. Sicher, es gibt noch Spielraum, den neue Wettbewerber auch versuchen auszunutzen. Aber der ist äußerst begrenzt. An der grundsätzlichen Tendenz, dass Energie immer teurer wird, werden neue Wettbewerber überhaupt nichts ändern.

Kommentare zu " Energie: Es wird noch teurer"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%