Friedensnobelpreis für Al Gore
Herzlichen Glückwunsch, Mr. President?

  • 0

Mit der Vergabe des Friedensnobelpreis an Al Gore und den Uno-Klimarat wagen sich die Norweger weit auf politisches Terrain vor. Dass sie sich auf die Seite der Klimaschützer stellen ist richtig, aber auch wieder nicht so mutig. An der Dringlichkeit des Problems dürfte inzwischen niemand zweifeln, der in der politischen Debatte ernst genommen werden will.

Aber mit Al Gore bezieht das Nobelpreis-Komittee in zwei brisanten Streitfragen Stellung. Erstens schlägt es sich auf die Seite des „guten Amerikas“, auf die Seite der Klimaschützer, auf die Seite der Gores und Schwarzeneggers - und damit gegen das Amerika George Bushs. Und zweitens mischen sich die Norweger auch noch in den inneramerikanischen Wahlkampf ein. » Die vielen Fans von Al Gore drängen ihn heftig, sich doch noch für das Weiße Haus zu bewerben. Mit dem internationalen Renommee des Nobelpreises im Rücken könne er Revanche für seine Niederlage im Jahr 2000 nehmen - sowohl an George W. Bush, der ihn damals knapp geschlagen hatte, wie an Hillary Clinton, die damals gegen ihn intrigiert haben soll.

Gore selbst hat sich bislang nicht zu seinen politischen Ambitionen geäußert. Aber es spricht wenig dafür, dass er in die aktive Politik zurückkehrt. Denn zum einen wäre es gar nicht sicher, dass er sich gegen Hillary Clinton durchsetzen würde. Und zweitens hat er mit der Klimapolitik endlich sein Thema gefunden, mit dem er viel bewegen kann und internationale Anerkennung erfährt. Also: Herzlichen Glückwunsch Al Gore, viel Erfolg beim Klimaschutz. Aber bewahre uns vor einem schmutzigen Zweikampf Gore-Clinton.

Georg Watzlawek
Georg Watzlawek
Handelsblatt Online / Ressortleiter Wirtschaft und Politik

Kommentare zu " Friedensnobelpreis für Al Gore: Herzlichen Glückwunsch, Mr. President?"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%