Gesundheitsreform
Geiz ist geil

Wenn die große Koalition eine Gesundheitsreform plant, kann nur eins dabei rauskommen: Der Patient muss mehr zahlen und bekommt dafür weniger. Das neueste Gerücht handelt von einer Art „Gesundheitsvermögensteuer“.

Liebe Bürger, haltet eure Taschen zu, die große Koalition plant eine Gesundheitsreform. Nach der schon beschlossenen Erhöhung der Mehrwertsteuer um drei Prozentpunkte fabulieren die Politiker von SPD und Union nun schon seit Wochen abwechselnd von neuen Abgaben zur Finanzierung des Not leidenden Gesundheitssystems.

Da ist die Rede von einer kleinen Kopfpauschale, die zusätzlich zum bisherigen Beitrag zur Krankenversicherung erhoben werden soll. Mit einem neuen Solidaritätszuschlag auf die Einkommensteuer, so ein weiterer Vorschlag zur Güte, soll künftig die Krankenversicherung für Kinder finanziert werden, um die Kassen auf einen Schlag um 14 Milliarden Euro zu entlasten.

Das neueste Gerücht handelt von einer Art „Gesundheitsvermögensteuer“. Ferner gibt es Überlegungen, den Arbeitgeberbeitrag und einen neuen prozentualen Beitrag der Arbeitnehmer von allen ihren Einkünften in einen Pool einzuzahlen und diesen anschließend in Form von Kopfprämien an die Krankenkassen auszuzahlen. Auch diese Mixtur aus einer von der SPD favorisierten Bürgerversicherung und einer Gesundheitsprämie, mit der die Union liebäugelt, würde mehr Geld ins System bringen, heißt es.

Unter dem Stichwort „mehr Eigenverantwortung“ wird zudem öffentlich über weitere Leistungskürzungen spekuliert. Dazu gehört etwa die alte Idee, die Versicherten zu zwingen, sich gegen die Folgen von privaten Unfällen künftig über eine private Zusatzversicherung abzusichern. Da kann einem angst und bange werden, zumal CDU-Kanzlerin Angela Merkel selbst seit Tagen jede Gelegenheit nutzt, um die Bürger auf höhere Kosten für ihre Gesundheitsversorgung einzustimmen. Dabei stieß sie zuletzt auch auf eifrige Zustimmung bei SPD-Finanzminister Peer Steinbrück und sogar Gesundheitsministerin Ulla Schmidt (SPD).

Seite 1:

Geiz ist geil

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%