Kommentare
Grausame Realität

Der Kampf gegen den Terror, der ausschließlich als Krieg geführt wird, bringt keinen Frieden. Er erzeugt nur neue, noch unmenschlichere Gewalt. Die Politik muss andere Lösungen finden.

Die Grausame Realität des Terrors und der nicht minder brutalen Methoden zu seiner Bekämpfung konnte heute um die Mittagszeit jeder Fernsehzuschauer live verfolgen.

Der russische Präsident Putin hat sich erneut für eine schnelle Beendigung einer Geiselnahme durch den massiven Einsatz militärischer Gewalt entschieden. Nach der für ihn unerfüllbaren Forderung der Geiselnehmer, die die Unabhängigkeit für Tschetschenien forderten und zu keinen weiteren Gesprächen bereit waren, war klar, dass es zu keiner Verhandlungslösung mehr kommen konnte. Die Geiselnehmer haben das vermutlich so beabsichtigt.

Die Geiselnahme von Beslan sowie die Strategie Russlands und der USA gegen den Terror zeigen: Der Kampf gegen den Terror, der ausschließlich als Krieg geführt wird, bringt keinen Frieden, sondern erzeugt nur neue, noch unmenschlichere Gewalt.

Die Welt gerät deshalb in Gefahr, in eine Spirale aus Terror und Gegengewalt zu geraten, weil derzeit weder die Regierungschefs noch die Staatengemeinschaft der Vereinten Nationen diesen Teufelskreis zu durchbrechen vermögen.

Die Politik muss wirksamere Lösungen gegen den Terror finden, jenseits der Beantwortung von Gewalt mit Gegengewalt.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%