Großbritannien
Greatest Hits

  • 0

Sie hatten ihre größten Erfolge in den 90er-Jahren, doch jetzt starten sie noch einmal ganz groß durch. Auf einer gewaltigen Pressekonferenz in London gaben sie gestern vor der gespannten Weltöffentlichkeit alle Einzelheiten bekannt. Die Rede ist natürlich von den Spice Girls – die Mädchen-Pop-Gruppe hat gerade ihre Comeback-Tour und ein Greatest-Hits-Album angekündigt.Etwas weniger glamourös fiel gestern die Bekanntgabe der neuen Regierungsmannschaft von New Labour aus. Gordon Brown achtet peinlichst darauf, sich mit Nüchternheit und Bescheidenheit von den glanzvollen Inszenierungen seines Vorgängers Tony Blair abzuheben. Doch so oft Brown auch den Wechsel beschwört und mit frischen Gesichtern im Kabinett illustriert – sein Regierungsprogramm, sofern bisher bekannt, ähnelt einem Aufguss der Greatest Hits von New Labour aus den Neunzigern.

Bildung, natürlich. 1997 schon ganz oben auf Blairs Prioritätenliste. Dann die Gesundheit: Die Reform des Nationalen Gesundheitsdienstes (NHS) muss weitergehen. Und Wohnungsbau: bezahlbare Unterkünfte für die nächste Generation. Dass die Liste nach zehn Jahren noch die gleiche ist, stellt New Labour kein gutes Zeugnis aus. Brown tritt an, um die Reformen zu Ende zu bringen, die längst erledigt sein sollten. Mehr Spielraum für Wandel gibt es in der Außenpolitik. Während Tony Blair als Sondergesandter den Nahen Osten bereist und versucht, einen Brand zu löschen, den er selber mit dem Krieg im Irak kräftig angefacht hat, kann der neue Außenminister David Miliband beginnen, die Akzente von Intervention Richtung Kooperation zu verschieben. Außenpolitisch ist er wie Brown ein kaum beschriebenes Blatt. Das ist die Chance, einen neuen Hit zu schreiben.

Dirk Hinrich Heilmann
Dirk Heilmann
Handelsblatt / Chefökonom

Kommentare zu " Großbritannien: Greatest Hits"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%