Helmut Schmidt
Rauchender Freigeist

  • 0

SPD-Parteitag in Hamburg. Im Congress-Centrum, wo sich die Delegierten versammelt haben, gilt – wie fast schon überall im Land – Rauchverbot. Einen aber juckt das nicht: Altkanzler Helmut Schmidt. Gemütlich und von derlei kleinlichen Regularien völlig ungerührt, quarzt er ein Zigarettchen nach dem anderen. Wie er es immer getan hat und immer tun wird hier auf Erden und vermutlich auch danach. Denn da steht Helmut Schmidt einfach drüber, und keiner, absolut niemand würde es wagen, ihm die Kippe zu verbieten. Nie und nimmer kann das passieren. Nicht einmal jene sozialdemokratischen Abgeordneten trauten sich das, die doch erst jüngst im Bundestag oder in den Landtagen – in einer Parteigrenzen sprengenden Koalition der Feinde des zivilisierten Tabakkonsums – für umfassende Rauchverbote gestimmt haben, für einen Bann in Bahn und Behörden, Kneipen und Restaurants. Nein, das trauen sie sich nicht. Und dafür verehren wir verbliebenen Raucher Helmut Schmidt. Er ist das Bollwerk gegen diese Ajatollahs des Anti-Raucher-Dschihads. Sie missionieren und verbieten, wo es nur geht – aber ihn tasten sie nicht an. Deshalb auch schauen wir gerne all die Fernsehdokumentationen über den Deutschen Herbst vor 30 Jahren an. Nicht weil uns noch interessierte, wie das nun wirklich war, damals nach der Entführung der Landshut. Wir wissen das alles schon, haben es tausendmal gehört und gesehen. Nein, wir schauen zu, weil immer wieder Helmut Schmidt interviewt wird und dabei raucht. Eine nach der anderen. Stets sind dicke Rauchschwaden im Bild und ein Aschenbecher. Dafür lieben wir Helmut Schmidt. Er ist der letzte Freigeist unter vielen nicht rauchenden Kleingeistern.

Kommentare zu " Helmut Schmidt: Rauchender Freigeist"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%