HSBC
Das Zittern geht weiter

  • 0

Wenn das nur gutgeht. Angesichts der Krise suchen mehr und mehr Banken und Versicherungen ihr Heil in Asien. Bei der britischen Großbank HSBC als einem der Top-Institute der Welt ging die Rechnung zwar im vergangenen Jahr auf. Das boomende Geschäft in China, Hongkong & Co rettete das Ergebnis, und der Vorsteuergewinn kletterte auf ein Rekordniveau. Doch das kann kein Modell sein, das die Finanzbranche weltweit rettet.

Schon allein deswegen nicht, da HSBC über beste, langjährig gewachsene Kontakte und Beziehungen in Asien verfügt. Nicht umsonst hieß die Bank früher einmal Hongkong and Shanghai Banking Corporation. Sie wurde 1865 auf dem Höhepunkt des Welthandelsbooms von dem Schotten Thomas Sutherland in Hongkong gegründet, um den Handel in den Fernen Osten zu finanzieren. Nebenbei: Auch die deutsche Berenberg Bank gehörte zu den Gründern.

Viele Konkurrenten sind aber bei weitem nicht so weit. Ohne Zweifel profitieren sie deutlich weniger vom derzeit kräftigen Wachstum in Asien, von der zunehmenden Reife an den Kapitalmärkten und vom großen Interesse an grenzüberschreitenden Fusionen und Übernahmen. Ohnehin ist der Ferne Osten keine Insel der Seligen. Wenn fast im Wochentakt Banken Abschreibungen in zweistelliger Milliardenhöhe ankündigen, wie das auch HSBC jetzt musste, dann kann einem nur angst und bange werden.

Das gilt sowohl für die Konjunktur im Westen wie im Osten als auch für die noch junge Bankbranche in Ländern wie China. Dazu passen die Gerüchte, nach denen die Agricultural Bank of China eine Finanzspritze von über 50 Milliarden Dollar vom chinesischen Staatsfonds CIC bekommen soll. Hoffentlich bleibt das ein Gerücht.

Robert Landgraf
Robert Landgraf
Handelsblatt / Chefkorrespondent Finanzmärkte

Kommentare zu " HSBC: Das Zittern geht weiter"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%