IKB
Skandal à la Neuer Markt

  • 0

Wer hätte gedacht, dass man die als kreuzbrav geltende Mittelstandsbank IKB einmal in einem Atemzug mit Skandalfirmen des Neuen Marktes wie Infomatec und EM.TV nennen würde. Jetzt wird gegen die IKB geklagt. Hoffentlich werden die Klagen ein Erfolg.

Der Vorstand hatte denAktionären ein zu optimistisches Bild der Lage vermittelt. Analysten empfahlen den Kauf der günstig erscheinenden IKB-Aktie, die zuvor unter Spekulationen über Probleme der Bank massiv an Wert verloren hatten. Nur Tage später musste die IKB dann mit Milliardensummen vor der Pleite gerettet werden.

Es wird selten einen Fall geben, in dem zwischen dem Lagebericht des Vorstandes, den Kaufempfehlungen der Analysten und der konkreten Transaktion der Anleger ein so klarer Zusammenhang herzustellen ist. Wenn das für ein Urteil nicht ausreicht, kann der Anlegerschutz in Deutschland einpacken, der sich schon bei den Skandalen des Neuen Marktes als extrem löcherig erwiesen hat.

Die IKB und ihr Großaktionär, die staatliche KfW-Bankengruppe, müssen die anrollende Prozesswelle weniger wegen der Schadenssumme fürchten. Viel interessanter wird sein, was bei den Verhandlungen über die Entscheidungswege in der IKB ans Licht kommt. Die Bank wird schwer beweisen können, dass sie von den Problemen überrascht wurde. Wer was wann wusste, muss öffentlich werden. Dann kämen auch die KfW und das Bundesfinanzministerium in Erklärungsnot. Schließlich waren und sind beide prominent im Aufsichtsrat der IKB vertreten.

In die Hände spielen die Prozesse den Kaufinteressenten wie Commerzbank oder DZ Bank. Durch sie dürfte die Bereitschaft der Berliner Koalition steigen, sich des Mühlsteins IKB durch Verkauf schnell zu entledigen.

Kommentare zu " IKB: Skandal à la Neuer Markt"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%