Kernkraft
Wahrheit tröpfchenweise

  • 0

Oft sind es ja nicht die schlichten Fakten eines Störfalls, die in der Öffentlichkeit für Unruhe sorgen, sondern die Verzögerung, mit der die Tatsachen publik werden. Leider ist die Krisenkommunikation im Zusammenhang mit dem Störfall im Kernkraftwerk Krümmel äußerst schlecht gelaufen. Die Fakten kommen nur tröpfchenweise ans Licht. Die Branche ist noch nicht am Ende ihrer Lernkurve angelangt. Was haben die Betreiber von Kernkraftwerken in Deutschland nicht alles falsch gemacht:

Klaus Stratmann berichtet als Korrespondent aus Berlin.
Klaus Stratmann
Handelsblatt / Korrespondent

Kommentare zu " Kernkraft: Wahrheit tröpfchenweise"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%