Kommentar
Abenteuer Allianz

Die Allianz bricht auf zu unerforschten Ufern. Neue Rechtsform, neue Konzernstruktur, Vorstände aus sechs Nationen, Arbeitnehmervertreter aus ganz Europa im Aufsichtsrat – das alles zusammen ist schon ein wahrhaftes Abenteuer.

Die Allianz bricht auf zu unerforschten Ufern. Neue Rechtsform, neue Konzernstruktur, Vorstände aus sechs Nationen, Arbeitnehmervertreter aus ganz Europa im Aufsichtsrat – das alles zusammen ist schon ein wahrhaftes Abenteuer.

Das Beispiel Allianz macht deutlich, wie international die Versicherungsbranche schon geworden ist. Bei den Banken wird immer noch über nationale Champions diskutiert und jede grenzüberschreitende Fusion groß gefeiert. Die Versicherer denken längst in europäischen Dimensionen.

Das Beispiel Allianz weist aber auch über die eigene Branche hinaus. Denn bisher ist die öffentliche Diskussion über Konzernstrukturen und Unternehmenskulturen stark vom Gegensatz zwischen deutscher Tradition und angelsächsischer Modernität geprägt. Die Allianz durchbricht dieses simple Denkschema und schafft eine europäische Gesellschaft. Vielleicht entsteht so eine neue Unternehmenskultur, die der politischen Diskussion belebende Impulse geben kann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%