Kommentar
Auf der Siegerstraße

Seit dem CDU-Parteitag am Wochenende ist die heiße Phase des Wahlkampfs eingeläutet – und Angela Merkel bleibt ganz cool. Kein Wunder: Der Sieg ist ihr nicht zu nehmen. Brutto wie netto nicht. Kein Malheur bringt die Umfragewerte mehr in den Keller und die Kanzlerkandidatin in Bedrängnis. Wahlkampfgetöse hin, politische Schlachtrufe her, die schlichte Wahrheit lautet: Nicht zwei Monate greller Zirkus, sondern die vergangenen grauen Jahre beeindrucken den Wähler. Daran ist auch für Gerhard Schröder nichts zu rütteln. Und mit dieser Gelassenheit stellt sich der Bürger selbst ein gutes Zeugnis aus.

Nicht einmal der gewagte und ehrgeizige Plan von Paul Kirchhof, der mit seiner 25-prozentigen Flat Tax den Weg aus dem Steuerdilemma gefunden haben will, bringt Unheil. Zwar beißt er bei einigen Unions-Ministerpräsidenten auf Granit. Doch das schadet der CDU nicht. Im Gegenteil: Wie einst Friedrich Merz’ Bierdeckel ist es jetzt Kirchhofs Zehn-Minuten-Steuererklärung, die den gläubigen Bürger entzückt und ködert. Alles wird einfacher. So heißt das Prinzip Hoffnung, das sich mit Vorliebe an Seiteneinsteiger klammert, weil den etablierten Politikern eh nicht zu trauen ist. Die Sehnsucht nach Einfachheit, nach geordneten Verhältnissen ist stärker.

Die Union könnte somit einfach nur abwarten und den bisher faden, aber fairen Wahlkampf weiterführen. Doch sie wird das Türkei-Thema hochjazzen, die Ausländerkriminalität und die Bedrohung durch den Terrorismus plötzlich ungeahnt brisant erscheinen lassen und auch die deutsche Leitkultur wieder auf die Bühne schleifen.

Diese schwarzen Stimmungsraketen wird die Union ebenso zünden, wie Rot-Grün das Gespenst des Sozialabbaus und der Entsolidarisierung durchs Land scheuchen wird. In der heißen Phase geht es um die unentschlossenen Wähler, die darüber entscheiden, in welcher Konstellation Merkel regieren kann: mit den Liberalen oder in einer großen Koalition. Deshalb bemühen sich die Volksparteien um Emotionalisierung, was der Union besser zu gelingen scheint.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%