Kommentar
Chancen in Russland

Öl, Gas, Nickel und Raketen. Mehr wird mit der russischen Industrie auch 14 Jahre nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion kaum verbunden. Hinzu kommen die negativen Berichte über die Verfolgung von Großunternehmern und die politische Instabilität, die mit dem katastrophalen Justizwesen das Investitionsklima belasteten.

Dies alles ist wahr, aber dennoch zu kurz geschaut. Denn Russland ist weit mehr als nur der weltweit größte Förderer von Erdgas und Rohöl sowie ein bedeutender Exporteur von Kampfjets und Kalaschnikows. Zwischen Ostsee und Pazifik tut sich vielmehr ein gewaltiges Industriepotenzial auf, ein großer Markt und ein Land mit überdurchschnittlich ausgebildeten Fachkräften.

Das können auch deutsche Unternehmen noch stärker entdecken und erobern. Das Riesenreich verfügt über ein gewaltiges Forscherpotenzial, das jahrzehntelang in geschlossenen Militärstädten der Sowjetunion von der Außenwelt abgeschottet war. Das gilt es zu erschließen.

In Russland dürfe der Kapitalist noch Kapitalist sein und der Unternehmer tatsächlich etwas unternehmen, urteilt ein lange Jahre in Moskau ansässiger westlicher Unternehmensberater. Deshalb wissen auch die allermeisten bereits in Russland tätigen Firmen Positives zu berichten. Wenn sie von Anfang an sauber und korrekt in Russland aufgebaut haben, vermeiden sie, dass ihnen „Jugendsünden“ auf die Füße fallen, und machen in der Regel höhere Gewinne als in China.

Kremlchef Wladimir Putin muss den schlafenden Riesen Russland aber wecken, auch auf der jetzt begonnenen Hannover-Messe. Er muss wieder auf den Kurs konsequenter Reformen zurückkehren, den Staatsinterventionen entsagen. Sie gefährden das Wachstum und Investitionen in die dringend benötigte Diversifizierung in einem Land, dessen Ölindustrie noch immer ein Viertel des BIP ausmacht, aber nur zwei Prozent der Arbeitsplätze stellt. Mehr Freiheit wagen, müsste Putins Leitspruch heißen – mehr Freiheit für kreative Unternehmer, risikofreudige Investoren und talentierte Forscher.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%