Kommentar Der nächste Untergang kommt bestimmt

Rosige Vorhersagen locken keinen Hund hinterm Ofen hervor. Das wissen auch die Weltuntergangspropheten. Zwar kam der letzte vorausgesagte Untergang nicht - dafür aber neue Horrorszenarien vom Club of Rome.
9 Kommentare
Josef Joffe ist Herausgeber der Wochenzeitung „Die Zeit“. Quelle: picture alliance / ZB

Josef Joffe ist Herausgeber der Wochenzeitung „Die Zeit“.

(Foto: picture alliance / ZB)

Erinnern Sie sich noch an den Club of Rome? Er ist wieder da, obwohl er sich nach seinen törichten Weltuntergangsverkündigungen in den Siebzigern hätte in vornehmes Schweigen hüllen müssen.

Das jüngste Unheilsszenario der „engagierten“ Wissenschaftler ist hinlänglich bekannt. Es werden kommen: Dürren, Fluten und Insekten wie bei den zehn Plagen, die auf Ägypten niedergingen. Die Erwärmung um zwei Grad wird das Eis schmelzen lassen und den Meeresspiegel um einen halben Meter anheben. Goodbye, Malediven und Bangladesch, darf man hinzufügen.

Der allererste Bericht, The Limits of Growth (1972), wurde zwölf Millionen Mal verkauft. Auch der lässt sich knapp resümieren: In ihrer Gier nach Mehr werde sich die Welt selber auffressen. Als Erstes wäre das Öl am Ende. Wüchse der Verbrauch wie gehabt, würde die Welt 1992 auf dem Trockenen sitzen. Nach heutiger Schätzung wird die Apokalypse auf sich warten lassen: Die Ölreserven der Top-17-Produzenten sind noch für 60 Jahre gut.

Wieso das krasse Fehlurteil der Grenzen des Wachstums? Erstens liebt der Mensch das Desaster, wenn es nur weit genug weg ist. Zweitens lieben auch die Weltuntergangspropheten das Verhängnis; mit rosigen Orakeln kommt man weder in die Bibel (Jesaja, Jeremia & Co.) noch in die Talkshow.

Jesaja und Jeremia gehören zu den beiden großen Propheten Israels, weil niemand das Geweissagte so genau an den Folgen maß. Schweigen müsste der Club of Rome nicht nur wegen des Öls. Weiland hatte das schlimmste Szenario 15 Milliarden Menschen auf Erden prophezeit. In „2052“ heißt es nun: In zwanzig Jahren wird bei acht Milliarden Schluss sein. Wieso die Volte? Tja, die Menschen vermehren sich nicht mehr so schnell; das konnte doch niemand wissen.

Der Fluch tritt nie ein
Seite 12Alles auf einer Seite anzeigen

Mehr zu: Kommentar - Der nächste Untergang kommt bestimmt

9 Kommentare zu "Kommentar: Der nächste Untergang kommt bestimmt"

Das Kommentieren dieses Artikels wurde deaktiviert.

  • Hab was vergessen. Obama der Bilderberg Gruppe,so wie Bush, der Vater vom Bush,mrs. Clinton
    Usw.......besagt das sie der Illuminati angehören und beten der Satan an. Und Obama voller Name ist Barack hussein Obama, Obama hat einfach Hussein weg gelassen,so das das sich besser für das Volk angehörthat,Beweis: Manipulation. Weil Hussein hört sich Terroristisch an,was er auch in Wirklichkeit ist. Noch eine frage,wieso lebt Obamas Halbbruder im Slum in Nairobi und sein andere Brüder der arbeitet in der Südafrkanischen Regierung ?! ???? Noch eine verarsche,die ganze Biographie von Obama ist gefälscht,alles nur manipuliert,wie auch den Präsidenten....

  • Sry,das ich so viel kommentiere,aber ich will das jeder es weis,was wirklich grad hier auf der Erde passiert.Kommen wir zum Untergang. Es konnte wirklich ein Untergang geben,wenn wir nicht die US Regierung stoppen. USA,CHINA,RUSSIA die rüsten sich grad mit viel Waffen und Bomben aus,warum?! Probieren auch neue Technologien aus,z.B Gründstücke mit Laser vernichten,also so krasse,die sind grad am ausprobieren. Die USA will mit RUSSiA Krieg anfangen, was aber die russische Regierung auch weis und auch vorbereitet ist. China will die USA unterstützen gegen RUSSIA. Wir sehen hier grad die 3 größten und auch Mächtigsten Länder der Welt,wenn die Krieg anfangen,Glauben sie doch wohl nicht,das es dann überall so wird,das ist der Start vom Untergang. Man muss die USA Regierung aufhalten,den die führen nur Bösartige Sachen in Schilde,was uns als Mensch nichts nutzt und nix bringt. Wir haben davon nix.Nix gewonnen,aber am end viel verloren. Und das kann man noch verhindern. Nimmt die Sache ernst,weil es geht um uns, um unsere Freheit und um die Zukunft und Freiheit unsere Kinder. Glaubt den Regierungen nix mehr,die wollen uns alle auf gut deutsch nur verarschen und nur selber profitieren...ich kann euch noch so viel erzählen,wenn jemand fragen oder diskutieren will,meldet euch....

  • Noch eine Wahrheit. Die Ai kaida,Bin Laden,11. Sep., Terroisten das ist alles eine Erfindung der Us-Regierung. Den Prozess nenne ich Problem- Reaktion- Lösung, dass heißt,dass die Regierung die Menschen die kämpfen sollen,als Terroisten ausgebildet und so genannt werden,Bin Laden aber wurde auch von der Regierung ausgebildet,das hat man erkannt,anhand der Foto vom 2001 und 2007. Bin Laden sieht im Jahr 2007 junger aus als 2001, hä wieso?! muss es nicht anders rum sein,ganz einfach,dass waren 2 verschiede Personen,die sich bisschen ähnelten. Und alles ,aber wirklich alles ist gespielt von der USA,sogar der schwarze Präsident,wo jetzt viele Farbige Leute Mut ergriffen haben, hell now ,kommt mal wieder runter und seht euch an,was wirklich hier ab läuft. Also die Regierung hat ein Problem dargestellt,den 11. Sep. Was sie selbst verursacht haben,voll krank,um die Leute damit zu überzeugen,das es Bin Laden war und somit Krieg anfangen müssen und so haben sie es auch geschafft,Irak haben sie besetzt und unter Kontrolle und unschuldige Iraker wurden ge folltern,vergewaltigten,anspuckten und töteten,Beweise gibt es,die Army SELBST hat es gefiilmt,so das man sie auch bei Youtube anschauen kann. Ein Problem haben die ja dargestellt und unsere REAKTION,da wir es nicht wussten,war genau die Reaktion die sie vorgestellt haben bzw. Geplant haben und dann die Lösung auszuführen,Krieg. Kriege machen den Regierungen viel Geld,logisch eigentlich,muss ja alles neu aufgebaut werden,die profitieren nirgendwo mehr und deswegen gibt es Den Krieg,eine Erschaffen der Politik und von keinen anderen. Jetzt wissen sie was die Welt nur ein großer Schauspiel ist und nix ernstes. Wir aber haben die Macht uns zusammen zu tun, uns zu einigen und unsere eigene Politik zu erschaffen,die nicht so voller Lügen,kalt und grausam ist. Eine viel bessere als die JETZT. Man muss es nur wollen,dann kommt alles von allein....

  • Es gibt noch viele Menschen die im Unwissen leben. Und die Regierung will es auch bestimmt so,damit die ihre Ziele Problem los durchsetzten können. Warum fragt die Politik uns nicht mal was wir wollen( ganz normale Frage) oder vill. Abstimmen abgeben?! Weil unsere Meinugen für die uninteressant sind,es kann ihnen nur Probleme zubereiten,obwohl wir hier noch ein grosseres Problem haben,was die erschaffen haben.Wir haben keine offene Meinung oder Freiheit,das haben wir leider nicht. Weil wenn nicht einer frei ist,dann sind wir alle nicht frei,ich nenne es heut zu Tage moderne Sklaverei.. Und es wird schlimmer,ich habe gesehen,wie die in den USA Konzentration Lager gebaut haben,um die MENSCHEN da einzusperren und zu Folter,was das Militär auch zur zeit in Irak macht ( unschuldige Kinder!Frauen!Männer und ganze Familien erschießen oder folltern),da komme Menschen rein,die für die Gerechtigkeit und Wahrheit kämpfen. sind wir nicht eine Demokratie?! und das bedeutet,dass wir auch was zu sagen haben und die Politiker uns auch fragen MÜssen,aber wie sie sehen ist der Staat egoistisch,falsch und manipuliert uns von der Kanzlerin und Co. Ich frage mich zur Zeit,wieso wählen wir die Leute,wir kennen die doch gar nicht,wie konnten wir ihn vertrauen schenken,obwohl wir es sie nicht mal kennen(persönlich) . Das die Medien gekauft wurden von der Regierung,damit die Regierung immer gut da steht und wie z.B die Wahrheit nie ans Licht bringen werden(Manipulation ),vill. Nur wenige medien,die Charakter haben, menschenverstand und Mut....

  • Stellt auch mal vor, die US- Regierung haben deutsche Regierungen erpresst, verträge zu unterschreiben, sonst würden sie auf Gewalt umsteigen und die Regierung hat Angst bekomme,Und unterschrieben, sowas unmenschliches brauchen wir auf unseren Plantet nicht. Was wir brauchen sind viele Menschen,die wissen was die wahre Welt ist und ich versuche es so gut wie möglich zu unterstützen und den Leuten mal die Augen zu öffnen,dass die Welt sich auf Roboter zeit bewegt, Mikrochips wollen die uns auch einpflanzen, damit die uns ganz unter ihrer Kontrolle haben,sei es Gefühle, Emotionen und wenn du den nicht mehr gut bist, dann schalten sie dich ab.  Wie Moderne Sklaven,mit KZ in der USA, die schon gebaut sind. Ja meine Herrschaften da bewegen wir uns langsam hin und wir müssen es wissen, tun auch, aber nicht auf Demo Art, weil das wollen die, einBürgerkrieg. Was wir tun können z.B ist die 10 Gebote zu kennen und uns Massen zuversammeln, damit die Erde auf positiver Art wieder aufersteht. Es gibt eine bessere Realität, als die uns aufgezwungen wurde und das weis ich und ihr vill. Auch. 

  • Hi, das ist eine Wahre Warnung an die Menschheit, die noch Mensch sind und an sich und Gott Glauben. Wir sind in ein Zeitalter angekommen, wo die Politik (und zwar ALLE) uns Menschen nicht die Wahrheit sagt, sondern uns versucht zu Manipulieren und das witztigste an der Sache ist, dass wir das zu lassen. Ist doch eigentlich unlogisch, wer sind die Menschen in der Politik?! Warum Vertrauen sie den Leuten,die machen es nur zu ihren gunsten und nicht der Bevölkerung,die sagen das zwar, aber wie sie sehen, passiert nix GUTES zu unseren Gunsten. Das schlimmste was uns passieren konnte ist OBAMA, er ist nur ein Fake der Politik und Versucht eine internationale Globalisierung durchzuführen, was Adolf H. Nicht geschafft hat, bring OBAMA es zu ENDE. Was noch schrecklich ist, dass er versucht die Menschheit auf seine Seite zu ziiehen,wie Adolf,der es geschafft hat. Wollt ihr das im ernst nochmal durchmachen, ich glaub nicht, weil so was grausames ist nicht menschlich und die Herren sind nicht menschlich! Wenn ihr euch mehr in Deutschland informieren wollt, dann schaut auf youtube unter Täuschung Obama. Die Wahrheit kommt immer raus, früher oder später. Stellt auch mal vor, die US- Regierung haben deutsche Regierungen erpresst, verträge zu unterschreiben(Geldpaket), sonst würden sie auf Gewalt umsteigen und die Regierung hat Angst bekomme,Und unterschrieben, sowas unmenschliches brauchen wir auf unseren Plantet nicht. Obama ist ein guter Fake,weil er die Bürger begeistern kann,bevor er sein Satz ausgesprochen hat und die Eegierung hat Obama gefördert,damit er Präsident wird,nach Bush,alles geplant, aber wirklich alles. Obama arbeitet immer noch mit Bush zusammen und beschliessen Gesetzte,der unwichtigkeit der Menschen.Also WACHT AUF Was wir brauchen sind viele Menschen,die wissen was die wahre Welt ist und ich versuche es so gut wie möglich zu unterstützen und den Leuten mal die Augen zu öffnen,dass die Welt sich auf Roboter zeit bewegt, Mikrochips wollen die uns auch einpfl

  • Die Häme des Autors ist weitgehend unangebracht. Natürlich sind die Prognosen des Club of Rome so nicht eingetreten. Es waren halt Prognosen und keine Prophezeiungen.
    Dabei war die Quintessenz der Aussagen immer:"Wenn die aktuellen Entwicklungen unverändert so weitergehen, dannn..."
    Die Entwicklungen haben sich aber sehr wohl verändert und zwar zu einem erheblichen Teil aufgrund der Warnungen aus den 60er und 70er Jahren. In dem Artikel wird das Vorantreiben der technischen Entwicklung bereits genannt. Diese wurde aber nicht nur von den Marktpreisen getrieben, sondern auch von Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten die schon einige Zeit früher begannen und zum einem Großteil durch die Aussagen des Club of Rome et al befördert wurden.

    Es gibt noch zahlreiche weitere Beispiele. So setzte z.B. in vielen Asiatischen Staaten zu dieser Zeit ein Umdenken bezüglich der Familienplanung ein. Bis weit in die 60er hinein, galt dort noch eine möglichst grosse Bevölkerung als erstrebenswert, auch in Japan.
    Somit haben die damaligen Clubmitglieder zumindest in weiten Teilen das erreicht, was sie eigentlich wollten. Ihr Ziel war es nämlich nicht, Recht zu behalten, sondern die angekündigten Katastrophen zu verhindern. Damit hatten sie dann auch vorerst Erfolg.

  • Die Ganzen Experten und selbsternannten Propheten verfolgen alle mehrheitlich das gleiche Ziel, nämlich ihre persönliche Bereicherung!
    Leben heißt Veränderung, in welche Richtung auch immer. Die Evolution läuft, mit oder ohne Menschheit.

  • Schöner Kommentar, dem ich in weiten Teilen zustimme.

    Allerdings sollte sich gerade die Presse fragen, ob sie diese Untergangs-Prognosen nicht selber benutzt, um die Menschen in die der eigenen Agenda gemäßen Richtung zu beeinflussen.

    Meiner Meinung nach, sollte die Presse die Menschen aufklären und informieren aber nicht ihre Weltsicht und Meinung beeinflussen.

    Die Zeit ist zum Beispiel so pro-europäisch, pro EU-(DSSR), das grenzt schon fast an Gehirnwäsche. Dazu kommt noch das ständige Wegzensieren von unangenehmen Kommentaren. Die Zeit sollte sich hier ein Beispiel am Handelsblatt nehmen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%