Kommentar
Fortschritt auf dem Rücken der Saurier

Totgesagte leben länger. Diese alte Binsenweisheit scheint sich auch bei den Großrechnern der IBM zu bewahrheiten. Das Geheimnis liegt wohl darin, dass es dem Marktführer der Computerindustrie gelungen ist, eine neue Aufgabe für die seine als Saurier apostrophierte Riesenrechner zu definieren. Anders als Supercomputer, die für bestimmte Aufgaben (etwa Klimaberechnungen) konstruiert werden, sind Mainframes nach dem englischen IT-Jargon „General Purpose“-Maschine, Computer für allgemeine Aufgabe. Sie dienten auch dem Personal Computer als Vorbild, der heute bereits die Leistungsstärke früherer Mainframes erreicht hat.

Wenn nun die Strategen von IBM den neuen Großrechner z9 als starke Maschine für „gesicherte Zusammenarbeit“ positionieren, ist das ein geschickter Schachzug, der sicher den Bedürfnissen des Marktes entspricht. Sicherheit und Zusammenarbeit sind beides Top-Themen auf der Liste der IT-Manager in den Unternehmen. Man darf auf erste Anwendungsbeispiele neugierig sein.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%