Kommentar
Merkels Leichtmatrosen

Als die Union noch eine blendende Zukunft hatte, wollte sie diese gestalten. Große Steuerreform und große Gesundheitsreform hießen die Leitideen, die den Bürgern suggerierten: Die Union kann es besser als die Roten. Einige Zerrüttungen und Debakel später sind ihre Aussichten nur noch düster. Beide Reformprojekte sind tot. Der Bürger trägt Trauer: Streiten können die Christdemokraten ja wie einst die Grünen. Aber auch regieren?

Der große Streithansel der Union, nein: nicht Horst Seehofer, sondern Friedrich Merz, hatte gestern seinen letzten Auftritt – gewohnt aggressiv und polemisch nahm er Hans Eichels Bundeshaushalt auseinander. Doch Merz war schon eine „lame duck“. Nicht nur, weil er seine Funktion verliert: Dem Publikum ist bewusst, dass seine Steuerreform nicht auf einen Bierdeckel passt und ihre Bedeutung auf die eines Wahlkampf-Flyers geschrumpft ist. So tief ist auch die Gesundheitsreform gesunken: eine politische Lebenslüge, wie jetzt Günther Oettinger die Legende der CDU entlarvt hat.

Gewiss, man kann Merzens Flucht und dem Davonstolpern Seehofers Tröstliches abgewinnen. Für Angela Merkel ist die Atmosphäre – vorerst – bereinigt. Gleich mit aber ihr Personaltableau, das an Kompetenzschwund und personeller Schwindsucht leidet. Wer soll künftig im Parlament Eichel Paroli bieten? Wer soll Ulla Schmidt und Wolfgang Clement stellen? Leichtgewichte wie Jürgen Trittin und Renate Künast dürfen schon jetzt in einer oppositionsfreien Zone strahlen. Und wer treibt Joschka Fischer? Ein aktuelles CDU-Schattenkabinett wäre eine Mannschaft von Leichtmatrosen.

Monatelange Selbstenthauptungen irritieren die Wähler, die sich von der CDU abwenden. Sollen sie nach dem früh ermatteten Schröder eine schon in der Opposition ausgezehrte Merkel wählen? Bald schon, nach den Wahlen in Schleswig-Holstein und Nordrhein-Westfalen, wird klar werden, ob Parteichefin Merkel selber um ihre Zukunft bangen muss. Fest steht schon jetzt: zwei Niederlagen, und sie müsste einen weitaus schwereren Gang als Merz und Seehofer antreten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%