Kommentar: Steinbrück kann Kanzler

Kommentar
Steinbrück kann Kanzler

Die Partei folgt ihrem Kandidaten. Die vergangenen Monate haben zusammengeschweißt. SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück kann Kanzlerin Merkel gefährlich werden – aber er braucht dringend Hilfe.
  • 33

Jetzt hat die SPD nicht nur einen Spitzenkandidaten, sondern auch noch ein Wahlprogramm. Peer Steinbrück hat es auf dem Bundesparteitag in Augsburg vorgestellt. Und die rund 600 Delegierten haben es mit Enthusiasmus aufgenommen.

Die Partei folgt dem Herausforderer von Angela Merkel, der in den vergangenen vier Monaten zu häufig durch seine Unbeherrschtheit für Kopfschütteln gesorgt hat. In den Beliebtheitswerten liegt Peer Steinbrück abgeschlagen hinter der Kanzlerin.

Deshalb setzt die SPD darauf, die schwarz-gelbe Regierung über Inhalte zu packen. Und sie tut gut daran. Denn die Frage, was Union und FDP dem Land in den zurückliegenden dreieinhalb Jahren gebracht haben, können viele Bürger nicht beantworten.

Das Wahlprogramm der SPD gibt einige Antworten. Es rückt das Thema „soziale Gerechtigkeit“ in den Mittelpunkt. Lohn und Rente betreffen jeden, Steuerbetrügereien verärgern die meisten. Es ist ein linkes Programm. Es kündigt Steuererhöhungen für Besserverdienende an, auch eine Vermögenssteuer ist darin aufgeführt. Klassische Umverteilungspolitik.

Das Problem: Verkaufen muss dieses Programm ein Mann, dem nicht per se das Etikett „Wohltäter“ anhaftet. Peer Steinbrück, ehemals Finanzminister in der großen Koalition, hat seine Stärken als Finanzfachmann. Dann wirkt er authentisch. Steinbrück muss es gelingen, den Bürgern das Gefühl zu geben, dass auch eine SPD-geführte Bundesregierung für die Interessen des deutschen Steuerzahlers in Brüssel kämpft.

Beim Thema „soziale Gerechtigkeit“ braucht Steinbrück dringend Hilfe. In seiner Parteitagsrede bediente er sich eines Tricks. Er ließ andere die Probleme ansprechen: Fiktive Menschen wie die Angestellte einer Drogeriemarktkette und eine Pflegerin. Oder lebende Beispiele wie Bahran Kücüc, sich zwischen zwei Pässen entscheiden muss, und die Senioreninnen vom Projekt Olga – Oldies leben gemeinsam aktiv.

Das geht im Wahlkampf nicht mehr. Und genau deshalb muss Peer Steinbrück zügig sein Schattenkabinett aufstellen. Dann kann der Kanzlerkandidat seine unbestrittenen Stärken ausspielen und die Sozialpolitiker die ihren. Nur dann kann das gesamte Wahlprogramm glaubhaft vertreten werden. Und nur dann könnte am Wahltag die Strategie aufgehen: Dass die einen, die SPD wählen trotz Steinbrück und die anderen Steinbrück ihre Stimme geben trotz SPD.

Kommentare zu " Kommentar: Steinbrück kann Kanzler"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

  • Steinbrück kann Kanzler:
    Gut, dass er es nicht beweisen muss. Die AfD lässt grüßen!

  • Steinbrück kann Kanzler

    M. E. fehlt der SPD die wichtigste Voraussetzung dazu.

    Die Glaubwürdigkeit.

    Schönen Abend noch.

  • Der Bilderberger Steinbrück als Kanzlerkandidat
    Dienstag, 21. Juni 2011 , von Freeman um 20:09

    Manchmal treten Vorhersagen schneller ein als man sie erwartet. Die langjährige Beobachtung zeigt nämlich, Politiker die bei der Bilderberg-Konferenz teilnehmen machen sehr oft einen steilen Aufstieg und landen in Führungspositionen. So auch Peer Steinbrück, den wir bei seiner Wanderung vom Paradiso Bergrestaurant als Bilderberg-Teilnehmer fotografieren konnten. Kaum aus St. Moritz zurückgekehrt und von einer Tournee um für sein Buch "Unterm Strich" zu werben, sowie vielen Vorträgen um sich unters Volk zu mischen, will der ehemalige Bundesfinanzminister wieder in die Spitzenpolitik zurückkehren und hat sich als Kanzlerkandidat der SPD angeboten.

    Steinbrück neben Airbus-Chef Thomas Enders:

    Hier weiterlesen: Alles Schall und Rauch: Der Bilderberger Steinbrück als Kanzlerkandidat http://alles-schallundrauch.blogspot.com/2011/06/der-bilderberger-steinbruck-als.html#ixzz2QdaJ9A8V

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%