Kommentar
Vive la France!

Beim Streit zwischen Siemens, Alstom und der EU-Kommission gibt es auf der einen Seite viele unternehmerische und EU-rechtliche Fragen. Es gibt aber auch eine immer deutlicher zu Tage tretende (industrie-)politische Seite, die hinter den Kulissen das Verhältnis Deutschlands und Frankreichs belastet. Der Streit dreht sich um die Frage, welche Art von Industriepolitik wir künftig in Europa haben wollen.

Europäische „Champions“, frei von jeder Einmischung des Staates, so waren Kanzler Schröder und Staatspräsident Chirac übereingekommen, seien dafür das Modell der Zukunft. Das war europäisch edel und gut gedacht. Nur: Die Wirklichkeit sieht sehr viel anders aus. Denn wenn sich diese „Champions“ auf einmal im anderen Land wiederzufinden drohen, schlägt das nationale Herz eben doch immer noch mit nationaler Taktfrequenz und erhöhtem Blutdruck. Und da gilt für Frankreich: Wir lassen den Ausverkauf unserer Industrie nicht zu. Das galt für Aventis/Sanofi. Das gilt nun wieder für Alstom/Siemens. Und das trennt Europa im Innersten.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%