Kommentar zu Mifid II Viel hilft nicht viel

Eigentlich soll die neue EU-Finanzrichtlinie Mifid II mehr Transparenz für Anleger bringen. Das wird jedoch einen hohen Preis haben. Ein Kommentar.
1,4 Millionen Paragrafen umfasst das neue Finanzregelwerk der EU. Quelle: dpa
Handelssaal der Deutschen Börse in Frankfurt

1,4 Millionen Paragrafen umfasst das neue Finanzregelwerk der EU.

(Foto: dpa)

Europas neues Grundgesetz für den Wertpapiermarkt Mifid II folgt offenbar der Devise: Viel hilft viel. Das Regelwerk, das jetzt in Kraft tritt, umfasst mehr als 1,4 Millionen Paragrafen für mehr Anlegerschutz und Transparenz. Es ist das wohl umfangreichste Regulierungsprojekt der vergangenen zehn Jahre in der Finanzbranche. Doch es wird wohl längst nicht all das bewirken können, was sich der Gesetzgeber vorgenommen hat.

 
Die wichtigsten Neuigkeiten jeden Morgen in Ihrem Posteingang.

Mehr zu: Kommentar zu Mifid II - Viel hilft nicht viel

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%