Lateinamerika
Triumph des Egoismus

In der kommenden Woche wird Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier Argentinien, Brasilien und Chile bereisen. Ganz oben auf der Agenda stehen die Freihandelsverhandlungen der EU mit den südamerikanischen Handelsblöcken Mercosur und Andengemeinschaft.

In der kommenden Woche wird Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier Argentinien, Brasilien und Chile bereisen und das Terrain für den EU-Lateinamerika-Gipfel bereiten, der in zwei Wochen in Wien stattfindet. Ganz oben auf der Agenda stehen die Freihandelsverhandlungen der EU mit den südamerikanischen Handelsblöcken Mercosur und Andengemeinschaft. Doch das erweist sich gerade als verlorene Liebesmüh. Die beiden regionalen Bündnisse sind dabei, endgültig zu zerfallen.

Gleichzeitig stehen die multilateralen Freihandelsbemühungen im Rahmen der Doha-Welthandelsrunde vor dem Scheitern. Die USA setzen deshalb wieder verstärkt auf bilaterale Abkommen. Die Bush-Administration will die Zeit bis Juli 2007 noch ausnutzen, wenn das so genannte Fast-Track-Verfahren ausläuft. Es erlaubt dem US-Kongress nur, ein Freihandelsabkommen anzunehmen oder abzulehnen, jedoch nicht, Veränderungen vorzunehmen.

Im Gegensatz zur bilateralen Strategie der USA verfolgt Brüssel in Lateinamerika eine Taktik der Assoziierung mit Blöcken, um die regionale Integration und langfristig den Multilateralismus zu fördern. Seit 1999 verhandeln die Europäer vergeblich mit dem Mercosur. Sie wollten ähnliche Verhandlungen auch mit der Andengemeinschaft aufnehmen. Nur mit Chile und Mexiko, die keinem der lateinamerikanischen Handelsblöcke angehören, schloss die EU bereits bilaterale Vereinbarungen.

Der Mercosur, dem Argentinien, Brasilien, Paraguay und Uruguay angehören, droht an einem Konflikt zwischen Uruguay und Argentinien um den Bau von zwei Cellulose-Fabriken direkt an der argentinischen Grenze zu zerbrechen. Seit Monaten wird der Grenzübergang von aufgebrachten argentinischen Bürgern gesperrt, die eine Kontaminierung befürchten.

Seite 1:

Triumph des Egoismus

Seite 2:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%