Marketing per Handy
Was Sie künftig auf dem Handy haben

Rund 60 Prozent der 14- bis 69-jährigen können sich ein Leben ohne Mobiltelefon nicht vorstellen, heißt es in einer kürzlich veröffentlichte Studie. 72 Millionen Mobilfunkkunden gibt es in Deutschland, Tendenz wachsend. Ein Boom-Markt, der im Moment noch von Downloads von Klingeltönen, dem Verschicken von SMS und Fotos lebt.

HB DÜSSELDORF. In fünf Jahren werden die Angebote via Handy völlig andere sein. Vor allem für Zielgruppen, die über klassische Wege der Kommunikation immer schwerer zu erreichen sind, ist mobiles Marketing hochrelevant. Heute geht es um die alles entscheidende Frage: Über welche Kanäle erreiche ich meine Zielgruppe überhaupt noch? In spätestens fünf Jahren wird das Handy den Stellenwert einnehmen, den heute das Internet hat. In Holland sorgt etwa eine Soap-Opera für Furore, die Höchstwerte in der Zielgruppe erreicht. Acht Millionen Holländer laden sich zweimal am Tag die neuesten Storys aufs Handy. In Deutschland hat ein Autoproduzent zum Launch eines Modells das erste Werbevideo realisiert, das aufs Handy heruntergeladen werden konnte.

Beide Beispiele sind erst die Spitze des Eisbergs. Eigene Portale, Videos, permanenter News-Flow aufs Handy, virale Multimedia-Messages und M-Commerce werden schon bald zum selbstverständlichen Angebot für Handy-Nutzer gehören. In mobiles Marketing zu investieren ist also eine strategische Entscheidung. Nur wer jetzt den Innovationskanal für sich nutzt, wird profitieren.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%