Metro
Kommentar: Draußen hui, drinnen pfui

Metro verdeutlicht am besten das Dilemma vieler Konzerne: Wer in Deutschland aktiv ist, hat es schwer. Wer seine ganze Kraft auf lukrative Wachstumsmärkte in weiter Ferne konzentriert, hat gut Lachen. Metro steigert Jahr für Jahr seine Umsätze und Gewinne dank starker Expansion nach Osteuropa. Die heimischen Läden halten da nicht mit. Zu gesättigt sind die Märkte, zu viel Geld verschlingen Personalkosten und zu groß ist die bekannte Kaufzurückhaltung.

Also alles aus Deutschland verscherbeln? So leicht macht es sich Firmenchef Hans-Joachim Körber nicht. Teilerfolge bei den Sorgenkindern Real und Kaufhof verschaffen ihm jetzt erst einmal Luft. Doch wenn die Konjunktur hier zu Lande wieder einknickt oder sich die höhere Mehrwertsteuer bemerkbar macht, werden Aktionäre wieder fordern: Konzentriert Euch auf die Wachstumsmärkte!

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%