Navigator
Aufschwung mit der WM

Wenn ein Thema die Massen begeistern kann, ist das Fußball. Der Enthusiasmus der Fans wirkt sich positiv auf die Gesamtstimmung aus. Bei richtigem Branchen- und Produktfit kann sich ein Fußballbezug positiv auf das Markenimage auswirken.

Wenn ein Thema die Massen begeistern kann, ist das Fußball. Nachdem der Wahlkampf vorbei ist, können sich die Fans auf das Sportereignis des Jahres 2006 einstimmen. Die Vorfreude auf die WM ist nach einer aktuellen Befragung nach dem Confederations-Cup noch einmal deutlich gestiegen.

Der Enthusiasmus der Fans wirkt sich positiv auf die Gesamtstimmung aus. Auch die Unternehmensvertreter sind bereits voll auf das Thema eingeschworen. Immerhin 50 Prozent der deutschen Firmen planen WM-bezogene Vorhaben, wissen aber noch nicht, wie sie das Thema gewinnbringend umsetzen können.

Bei richtigem Branchen- und Produktfit kann sich ein Fußballbezug positiv auf das Markenimage auswirken. Auch die Sorge von Unternehmen, nicht über genügend Budget für eine WM-bezogene Kommunikation zu verfügen, ist falsch. Die Hamburg-Mannheimer-Versicherung etwa konnte trotz relativ geringer Ausgaben durch ein konsequent umgesetztes Konzept beim Confederations-Cup bei Konsumenten punkten. Die Imagewerte stiegen signifikant an.

Die Chance des Themas liegt in einem fußballgerechten Konzept, das zum Segment und zur Marke passen muss. Dann kann die WM schnell zum positiven markentechnischen Selbstgänger werden. Und darüber hinaus zum Katalysator für den Aufschwung.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%