Navigator
Deine Daten, keine Daten

Es gibt nichts, was es nicht gibt, in der sonderbaren Welt des Cyber-Rinderwahnsinns, auch Internet genannt. Der Onlinedienst Heise.de berichtet über einen neu aufgetauchten Trojaner namens "PGPCODER.A". Dieses Programm installiert sich heimlich und verschlüsselt Textdateien, Excel-Präsentationen oder Datenbanken. Die Originaldateien - und sich selber - löscht das Programm anschließend kurzerhand.

Der fassungslose Nutzer kann auf einmal seinen eigenen, nun mit einem Passwort geschützten Dateien nicht mehr öffnen. Aber er bekommt den freundlichen Hinweis, wie er sich per E-Mail ein Passwort zu seinen Inhalten zurückkaufen kann.

Auf gut deutsch nennt man so etwas Erpressung. Um so bedenklicher: Der Programmierer nutzt laut Heise ganz offen eine E-Mailadresse des Onlinedienstes Yahoo für die Kontaktaufnahme. Er scheint sich sicher zu sein, dass man diese nicht bis zu ihm zurückverfolgen kann.

Doch Gemach. Bevor schnell Aufgeregte jetzt wieder nach dem digitalen Polizeistaat rufen: Regelmäßige Sicherheitskopien helfen, den Schaden zu minimieren und ein Virenschutzprogramm sollte heute Standard auf jedem Web-PC sein. Ist es bei Ihnen doch auch, oder?

Handelsblatt-Korrespondent Axel Postinett
Axel Postinett
Handelsblatt / Korrespondent
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%