Navigator
Internet exklusiv

Die breitbandigen Mobilfunknetze sind mittlerweile ebenso vorhanden wie die Möglichkeit zur komfortablen Webseitendarstellung auf Handies. Gepaart mit den richtigen Tarifen könnte damit dem mobilen Internet zum Durchbruch verholfen werden.

E-Mail und Internet per PC oder Laptop sind für breite Bevölkerungsschichten längst unverzichtbar. Geht es jedoch um die mobile Nutzung, wandelt sich die Meinung: E-Mails versenden von unterwegs, das Surfen im Internet per Pocket-PC oder gar Handy sei höchstens für Geschäftsleute interessant. Privatkunden - so die landläufige Ansicht - möchten nur telefonieren oder SMS versenden.

Wie kommt es zu dieser Einschätzung? Bei genauerer Analyse gibt es vier Gründe:

  1. Bislang standen den Mobilfunkkunden meist nur Portale mit einem eingeschränkten Angebot zur Verfügung, nicht aber das offene Internet.

  2. die Darstellung von Webseiten auf den mobilen Geräten war bislang nutzerunfreundlich,

  3. die Seitenaufbauzeiten waren langsam und

  4. die Preise für mobile Datendienste wurden als teuer empfunden.

Nun aber stehen moderne Geräte, wie z.B. der Sidekick zur Verfügung, die Internet surfen unterwegs ebenso ermöglichen, wie am heimischen PC, mit verbesserten Seitenaufbauzeiten. Die breitbandigen Mobilfunknetze sind ebenso vorhanden wie die Möglichkeit zur komfortablen Webseitendarstellung auf Handies. Gepaart mit den richtigen Tarifen könnte damit dem mobilen Internet zum Durchbruch verholfen werden. Daher sind jetzt alle Mobilfunkanbieter gefordert, das offene Internet statt geschlossener Portale anzubieten, um mobile Multimedia in den Massenmarkt zu bringen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%