Nordkorea
Kommentar: Machtlüsterner Trotzkopf

Mit dem Zünden der Bombe hat Nordkorea seinen martialischen Parolen Taten folgen lassen. Und das globale Protestgeschrei ist laut. Von einer Gefährdung des Weltfriedens ist die Rede, von einem Unterlaufen der Bemühungen um Abrüstung. Die Verwendung solcher Vokabeln ist sicher richtig, sie treffen den Kern des nuklearen Dilemmas. Aber sie zeugen eben auch von Ohnmacht. Denn die von der internationalen Gemeinschaft gebetsmühlenartig wiederholten Drohungen, das Streben nach Atomwaffen mit Sanktionen beantworten zu wollen, hat das Regime in Pjöngjang frech ignoriert.

Selbst wenn die Sprengkraft der getesteten Bombe tatsächlich relativ bescheiden gewesen sein sollte, die politische Dimension des Versuchs ist groß. Der Welt wird einmal mehr kaltschnäuzig demonstriert, dass die Ankündigung von Strafmaßnahmen allein das Gespenst nuklearer Proliferation nicht stoppen kann. Es rächt sich, dass diese Tatsache stets negiert wurde. Das iranische Regime wird sich jedenfalls seinen eigenen Reim machen.

Sicher, mit den Nordkoreanern wurde immer wieder verhandelt, es wurde Hilfe zur Verbesserung der Energieversorgung in diesem bettelarmen Land angeboten. Aber eine echte greifbare Alternative in Form internationaler Sicherheitsgarantien wurde nicht offeriert.

Dies musste fast zwangsläufig den Trotz eines autoritären Regimes herausfordern, das glaubt, sich mit machtlüsternen Tönen und Gesten Geltung verschaffen zu können. Und zwar umso mehr, als ihm dies recht leicht gemacht wurde. Auf die schützende Hand des großen Nachbarn China war stets Verlass. Insofern muss gerade Peking noch beweisen, ob die jetzt auch von dort zu hörende Kritik mehr ist als schiere Heuchelei.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%