Rassenhass
Es trifft uns alle

  • 0

Wer die fremdenfeindlichen Übergriffe auf acht Inder im sächsischen Mügeln als ein auf Ostdeutschland begrenztes Problem reduziert, verkennt die verheerenden internationalen Auswirkungen. Denn dass Deutschland einen Aufschwung erlebt und unter einem Mangel an Fachkräften leidet, der qualifizierten Zuwanderern gerade aus Indien Chancen auf gut bezahlte Jobs eröffnet, ist ausländischen Medien nur selten eine Meldung wert. Stattdessen blickt das blutig geschlagene Gesicht des Mügeler Imbissbesitzers Kulvir Singh von den Titelseiten indischer Zeitungen. „Rassistischer Angriff in Deutschland“ titelt die „Hindustan Times“. Das bleibt im Gedächtnis haften. Und lässt alle Bemühungen deutscher Politiker, die bei zur Routine gewordenen Visiten in Indien das Image Deutschlands pflegen wollen, um Forschungspartnerschaften zwischen Universitäten werben oder ihr Land als idealen Investitionsstandort anpreisen, schnell im Sande verlaufen.

Aufstrebende indische Firmen haben Deutschland als möglichen europäischen Brückenkopf im Visier. Das belegt eine Serie von neuen Engagements in jüngster Zeit. Doch viele Firmen haben Probleme, qualifizierte indische Mitarbeiter für einen Einsatz in Deutschland zu gewinnen. Die besten Studenten, Softwareexperten und Manager Indiens zieht es nach London, Sydney, Toronto oder New York. Für eine Versetzung an solche Traumziele nehmen sie oft sogar niedrige Löhne in Kauf. Frankfurt oder München steht höchst selten auf der Wunschliste. Im globalen Wettbewerb um die besten Köpfe hat Deutschland also nicht die besten Karten. Denn weder Inder noch Chinesen oder Brasilianer differenzieren zwischen Rassenhass in Ost- oder in Westdeutschland.

Quelle: Handelsblatt
Oliver Müller
Handelsblatt / Korrespondent

Kommentare zu " Rassenhass: Es trifft uns alle"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%