Transatlantische Partnerschaft
Merkels Initiative

"Merkels Initiative“ – auf diese knappe Formel bringen amerikanische Zeitungen den Anstoß zu einer neuen Wirtschaftspartnerschaft.

Darin liegt Anerkennung, doch es drückt auch aus, dass die Europäer mit mehr Elan bei der Sache sind. Ja, es ist ein Verdienst der Bundeskanzlerin, dass jetzt ernsthaft hemmende Regulierungen abgebaut und teure Doppelarbeiten vermieden werden sollen. Hier entstehen Kostenvorteile, die beiden Seiten nutzen. Merkel hat sich an die Spitze derjenigen in der Industrie gesetzt, die dies seit vielen Jahren fordern, und es ist ihr persönliches Verdienst, dass sie auch den US-Präsidenten George W. Bush von den Vorteilen überzeugt hat.

Merkel versucht, dem Projekt Nachhaltigkeit zu verleihen, weit über die Dauer von Amtszeiten und Legislaturperioden hinaus. Die deutsche und die amerikanische Industrie unterstützen das. Die US-Administration dagegen folgt eher halbherzig und ohne innere Neigung, angetrieben nur vom persönlichen Impetus des Präsidenten. Aber reicht das, um beispielsweise die mächtige SEC langfristig von ihrer Blockadepolitik abzubringen, die eine gegenseitige Anerkennung von Bilanzierungsstandards verhindert?

Merkel mag ja über die gemeinsamen Werte und historischen Wurzeln bemerkenswerte Reden halten – viele Akteure der US-Politik berauschen sich eher an den hohen Wachstumsraten der asiatischen Schwellenländer und sehen darin mehr Chancen für die Zukunft als in einer noch engeren Bindung an Europa, jenen Kontinent, dessen Bevölkerung schrumpft.

Die EU kann nur Rahmenbedingungen schaffen. Europas Wirtschaft muss diese dynamisch nutzen und Fakten schaffen, an denen auch die US-Politik nicht mehr vorbeikann.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%