Umfragen
Merkel erstmals vor Schröder

Angela Merkel steht einer Umfrage zufolge in der Wählergunst erstmals vor Bundeskanzler Gerhard Schröder. Gute Chancen bei den Bügern hat hingegen ein anderer, ehemaliger SPD-Politiker. Das Projekt einer neuen Links-Partei von Oskar Lafontaine stößt durchaus auf Zustimmung.

HB BERLIN. Die Union kann ihren deutlichen Vorsprung vor der SPD in einer Umfrage des ZDF-Politbarometers weiter ausbauen. Die designierte Unions-Kanzlerkandidatin Angela Merkel überholt Bundeskanzler Gerhard Schröder (SPD) demnach erstmals auch im direkten Vergleich. Herausforderin und CDU-Chefin Merkel kann auf eine Zustimmung von 50 Prozent setzen. Kanzler Schröder erreicht demnach 44 Prozent.

Wenn am kommenden Sonntag Bundestagswahl wäre, könnten CDU und CSU um einen Punkt auf 45 Prozent der Wählerstimmen zulegen, wie das ZDF unter Bezug auf eine Politbarometer-Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen am Freitag berichtete. Die SPD käme unverändert auf 30 Prozent, die Grünen müssten dagegen einen Punkt auf acht Prozent abgeben. Die FDP erreicht den Angaben zufolge sechs Prozent, die PDS wäre mit fünf Prozent der Stimmen im Bundestag vertreten.

Zustimmung erhält der frühere SPD-Chef Oskar Lafontaine für sein neues politisches Projekt. 18 Prozent der Befragten könnten sich vorstellen, bei der nächsten Bundestagswahl eine Partei zu wählen, in der Lafontaine eine führende Rolle spiele, hieß es. Unter den Anhängern der PDS zeigten sich 50 Prozent für eine Lafontaine-Partei aufgeschlossen, unter den Anhängern der SPD 14 Prozent.

Lafontaine sagte dem Nachrichtenmagazin "Focus", ein Zusammenschluss von PDS und Wahlalternative Arbeit und Soziale Gerechtigkeit (WASG) sei die "einmalige Chance, wieder eine starke Linke im Parlament zu haben".

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%