US Airways
Riskante Wette

Die Frechheit ist verblüffend. Vor 14 Monaten war Dough Parker noch Chef der international relativ unbekannten Billigairline America West. Jetzt schickt er sich an, mit der Übernahme des Konzerns Delta Air Lines die größte Fluggesellschaft der Welt zu formen.

Geschickt nutzte Parker die Krise der Branche und das US-Konkursrecht, um vor einem guten Jahr mit der Übernahme von US Airways den ersten überraschenden Schlag zu setzen. Er kaufte den insolventen größeren Konkurrenten aus dem Gläubigerschutz heraus, verhandelte die Verträge mit den Mitarbeitern und die Leasingverträge für die Flugzeuge neu. Damit schuf er die Airline mit den wohl günstigsten Kostenstrukturen unter den großen US-Carriern. Natürlich unter der bekannten Marke US Airways.

Nach exakt dem gleichen Muster greift er nun nach Delta Air Lines. Gute Argumente liefern ihm dazu nicht nur die für ihn günstigen Regelungen des Gläubigerschutzes. Die beiden Fluggesellschaften würden auch operativ recht gut zusammen passen: US Airways ist stark im inneramerikanischen Flugverkehr, Delta ist eine international bekannte Marke mit lukrativen Interkontinentalstrecken.

Das Risiko ist dennoch hoch. Die zweite Großfusion innerhalb kürzester Zeit brächte eine Komplexität in das neue Gebilde, die nur schwer zu steuern ist. Hinzu kommt: Auch wenn die amerikanische Luftfahrt gerade ihre bislang ärgste Krise überwunden hat, so ist sie noch lange nicht sicher vor neuen Turbulenzen. Ein steigender Ölpreis oder ein weiteres großes Terrorattentat kann die ganze Branche schlagartig wieder in die roten Zahlen bringen. Parker geht eine gewagte Wette ein. Und es ist nicht sicher, ob auch diesmal Frechheit siegt.

Florian Kolf
Florian Kolf
Handelsblatt / Teamleiter Handel und Konsum
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%