Vernetzung und Integration sind wichtig
„Die Luftfahrt ist Vorreiter in der IT“

Wie Airlines mit High-Tech ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern, erklärt Peter Franke, Chef von Lufthansa Systems.

Sie haben mit Lufthansa Systems zuletzt besonders im asiatisch-pazifischen Raum neue Kunden gewonnen. Warum gerade dort?

Asien ist ohne Zweifel der aktuelle Boommarkt - auch in der Airlinebranche. Der Luftverkehr wächst dort mit sieben bis acht Prozent mindestens doppelt so schnell wie im Rest der Welt. Dieses enorme Potenzial wollen wir nutzen, indem wir den Fluggesellschaften die spezifischen IT-Dienste anbieten, ohne die kein Flugzeug abheben könnte.

Nennen Sie ein Beispiel?

Wir stellen beispielsweise die operativen Systeme für das Check-in bereit. Oder wir berechnen vor Abflug, wie der Flieger auf die Ladung hin getrimmt werden muss. Solche Anwendungen stellen wir zentral aus unserem Rechenzentrum in Kelsterbach bei Frankfurt zur Verfügung. Wenn also in Tokio jemand eincheckt, kommen seine Daten hier vorbei und gehen dann verarbeitet in Echtzeit wieder nach Japan.

Wieso programmieren und betreiben die Airlines das nicht selber?

Hinter solchen komplexen Systemen steht eine jahrelange Entwicklungsarbeit. Es würde sich für neue oder expandierende Airlines nicht lohnen, das selber zu entwickeln oder Schnittstellen zu programmieren. Weltweit gibt es nur drei oder vier große Anbieter auf dem IT-Markt für die Aviation-Branche. Und gerade in Asien ist das Gütesiegel "Made in Germany" sehr angesehen. Uns kommt zu Gute, dass sich unser Portfolio bei Lufthansa lange bewährt hat. Das öffnet Türen.

Gilt das auch für den Zukunftsmarkt China, für den zweistellige Wachstumsraten im Flugverkehr prognostiziert werden?

Ja, dort haben wir mit China Southern und China Eastern Verträge. Und mit Air China sind wir sehr intensiv im Gespräch.

Seite 1:

„Die Luftfahrt ist Vorreiter in der IT“

Seite 2:

Seite 3:

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%