Vorstandsgehälter
Kommentar: Nur kein Neid

Es ist hier zu Lande schwer, nüchtern über die Bezahlung von Unternehmensvorständen zu diskutieren. Geht es um Managergehälter, ist sofort das Klischee von den Nieten in Nadelstreifen zur Hand, denen es nur um Bereicherung auf Kosten der Arbeitnehmer und Aktionäre geht. Für Politiker und Gewerkschafter ist es einfach zu verlockend, so von eigenen Versäumnissen abzulenken.

Doch genauso verlockend ist es für Vorstände, Kritik an ihren Bezügen als bloßen Neid abzutun. Deutschland, das Land der Neidhammel – darin steckt ein Kern Wahrheit. Aber die öffentliche Debatte um Managergehälter geht mit einem massiven Verlust an Vertrauen in die Wirtschaftselite einher. Und das sollte die Unternehmen zutiefst beunruhigen. Denn wenn die Bevölkerung den Unternehmenslenkern nicht traut, wird sie auch nicht bereit sein, Reformen zu unterstützen, die die Flexibilität der Unternehmen erhöhen und ihnen letztlich höhere Gewinne ermöglichen.

Das Argument, dass deutsche Konzerne ihre Vorstände höher bezahlen müssen, damit die Besten nicht ins Ausland abwandern, mag vor zehn Jahren gegolten haben. Heute sind die Gehälter hier zu Lande wettbewerbsfähig und teilweise mehr als das. Dafür müssen erfolglose Chefs auch zu Recht schneller den Hut nehmen. Ein echtes Problem ist aber, dass flexible Gehaltsbestandteile in Deutschland oft an kurzfristigen Erfolgen oder allzu bescheidenen Zielen orientiert sind. Doch eine leistungsorientierte Bezahlung darf weder dazu dienen, Gehaltssprünge zu kaschieren, noch das Unternehmen allein an den Interessen der Aktionäre auszurichten. Nur wenn ein Vorstandschef dauerhaft Werte und Arbeitsplätze schafft, wird ihm jedermann den dicken Gehaltsscheck gönnen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%