Zwischenbilanzen der Technologiekonzerne
Tech-Veteranen feiern Auferstehung

Die großen US-Technologiekonzerne haben ihre Zahlen fürs abgelaufene Quartal vorgelegt. Es zeigt sich, dass es der Branche nach einer Durststrecke wieder gut geht. Doch wer ist der neue Liebling unter den High-Tech-Firmen? Nein, nicht Jungspund Google. Es sind die Alten, die den Ton angeben. Eine Analyse.
  • 0

NEW YORK. Wer ist der neue Liebling unter den High-Tech-Firmen? Nein, nicht Google. Der Shooting-Star des Internet-Zeitalters hat zwar seinen Gewinn um knapp 30 Prozent gesteigert, aber die Aktie ist trotzdem um 5 Prozent gefallen. Die Wall Street hatte noch mehr erwartet. Hoch im Kurs steht dagegen IBM. Die Oma unter den Technologie-Werten hat nicht nur das beste Quartalsergebnis seit fünf Jahren vorgelegt. Die Analysten überschütten Konzernchef Sam Palmisano auch mit Lob: Der Technologiekonzern habe in allen strategisch wichtigen Segmenten zugelegt.

Das gute Ergebnis von IBM symbolisiert nicht nur ein Comeback für das Unternehmen, sondern für die gesamte Branche. Zeigen die hohen Umsatz- und Gewinnzuwächse auf breiter Front doch, dass die Wirtschaft wieder Geld in die Hand nimmt und in Spitzentechnologien investiert. Auf eine steigende Nachfrage deutet auch der Gewinnsprung beim Chiphersteller Intel hin. Selbst das lange Zeit schleppende PC-Geschäft hat wieder angezogen. Weltweit ist der Absatz von HP, Dell & Co. um gut 12 Prozent gestiegen.

Dass High-Tech bei Anlegern und Kunden wieder gefragt ist, spiegelt jedoch nur die halbe Wahrheit wider. Zugleich hat sich nämlich auch der Wettbewerb unter den Technologiefirmen enorm verschärft. Der Zweikampf von Intel und AMD auf dem Chipmarkt ist dafür ein gutes Beispiel. AMD verteidigt auf Biegen und Brechen die gerade gewonnenen Marktanteile und nimmt dafür selbst einen Verlust in Kauf. Intel glänzt zwar mit einem Ertragsplus von 44 Prozent, hat jedoch alle Mühe, seine Margen zu halten.

Seite 1:

Tech-Veteranen feiern Auferstehung

Seite 2:

Kommentare zu " Zwischenbilanzen der Technologiekonzerne: Tech-Veteranen feiern Auferstehung"

Alle Kommentare

Dieser Beitrag kann nicht mehr kommentiert werden. Sie können wochentags von 8 bis 18 Uhr kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind. Die Inhalte sind bis zu sieben Tage nach Erscheinen kommentierbar.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%