Presseschau

Merkel allein auf weiter Flur

« 2 / 4 »

Nachrichten aus der Finanzwirtschaft

Totenglöckchen schon geklingelt? Rodrigo Rato, Vorstandschef der spanischen Bankia. Quelle: AFP
Totenglöckchen schon geklingelt? Rodrigo Rato, Vorstandschef der spanischen Bankia. Quelle: AFP

Spanien droht neue Bankenkrise

Bis zu zehn Milliarden Euro müsse Spanien in die angeschlagene Großsparkasse Bankia pumpen, damit das Institut nicht unter der Last überbewerteter Immobilien zusammenbreche, meldet die FT. Bankchef Rodrigo Rato, der früher den Internationalen Währungsfonds leitete, kündigte seinen Rücktritt an (Wallstreet Journal).

Europäische Banken bunkern Cash

Die europäischen Banken bekamen viele Milliarden von der EZB, um in Staatsanleihen investieren. Doch laut Wall Street Journal zeige sich: Aus Angst und Vorsicht bunkerten die Banken ihr Geld lieber bei Notenbanken.

 

PKV in der Klemme

Im Vorfeld der nächsten Bundestagswahl kämpfen die privaten Krankenversicherungen  immer verzweifelter ums Überleben, wie das Handelsblatt beobachtet. Die Anti-PKV-Front will nicht nur an die Rücklagen der Privaten, viele Politiker würden die PKV am liebsten durch eine Bürgerversicherung für alle ersetzen.

Initiative gegen Steuerflucht gescheitert

Trotz einem „Blizzard“ an bilateralen Verträgen mit Offshore-Steuerparadiesen, liegen dort immer noch 2,7 Billiarden Dollar - und damit genauso viel wie 2007. Das habe laut Guardian die  Bank of International Settlements gemeldet (Guardian).

Anzeige

  • 08.05.2012, 09:21 UhrMazi

    War sie denn je gemeinsam mit anderen unterwegs?

    Hat sie nicht jedem den Hals abgeschnitten, der ihr zunahe kam?

  • 08.05.2012, 09:35 UhrCharbonnier

    und User "Mazi", was haben Sie schon für Ihr Land getan?

  • 08.05.2012, 13:26 UhrMollemopp

    @Charbonnier

    In Zusammenhang mit Frau Merkel, müsste die Frage doch eher lauten: "Mazi, was haben Sie schon gegen unser Land getan?". Oder habe ich was verpasst? Reicht es Steuergelder zu verprassen und seine eigene Handlungsfähigkeit und Entscheidungsbefugnis an die EU abzutreten, um etwas für sein Land getan zu haben?

  • Kommentare
Wallstreet Journal Deutschland: Am Rumpf der Titanic

Am Rumpf der Titanic

Wer das „Wallstreet Journal Deutschland“ besuchen möchte, wird umgeleitet. Morgen wird die Seite ganz abgeschaltet. Kein Grund an den Untergang einer Branche zu glauben, meint Oliver Stock.

Meinung: Das Erfolgsrezept der Rapper

Das Erfolgsrezept der Rapper

Songs von Verbrechen und Gewalt: Im Hip-Hop gehört das nicht nur zum guten Ton. Einige Rapper leben ihre Musik aus und landen deshalb immer wieder vor Gericht. Über den Erfolg einer ganz speziellen Musikrichtung.

  • Kolumnen
Was vom Tage bleibt: Deutsche Bank hui, Postbank pfui?

Deutsche Bank hui, Postbank pfui?

War es das? Sechs Jahre, nachdem die Deutsche Bank die Postbank erwarb, ist die Liebe zwischen Mutter und Tochter erkaltet. Die Griechen könnten den Euro abwählen. Und: Wer spendet für den HSV? Die Nachrichten vom Tag.

Der Werber-Rat: Einmal einen Social-Media-Hype bitte!

Einmal einen Social-Media-Hype bitte!

Was bleibt vom Werbejahr 2014? Große Kampagnen wie „Umparken im Kopf“ von Opel und „Supergeil“ von Edeka. Aber auch unerwartete Marketingerfolge wie die „Ice Bucket Challenge“. Ein kleiner Streifzug zum Ende des Jahres.

What's right?: Groko-Note: Knapp befriedigend (3-)

Groko-Note: Knapp befriedigend (3-)

Vor genau einem Jahr wurden die Kabinettsmitglieder der Großen Koalition im Bundestag vereidigt. Zeit für ein Zeugnis – mit mäßiger Gesamtnote. Nur die Kanzlerin triumphiert mal wieder.

  • Gastbeiträge
Eon: Neue Energie für's Image?

Neue Energie für's Image?

Verbraucher halten Eon für den besten der großen Energiekonzerne. Verkauft Eon nur noch Ökostrom, könnte das Image weiter steigen. Die Konkurrenz in diesem Umfeld ist jedoch stark. Ein Gastbeitrag.

Gastbeitrag zur Netzneutralität: „Frau Merkel, Sie spielen falsch!“

„Frau Merkel, Sie spielen falsch!“

Dass Merkel Spezialdienste bevorzugt durchs Netz leiten will, ist abwegig. Es gibt nur einen Grund, manche Datenpakete im Internet anders zu behandeln als andere: Wenn davon alle profitieren. Ein Gastbeitrag der Piraten.

Junckers Investitionsinitiative: „Mehr Mut zu Europa, Herr Gabriel!“

„Mehr Mut zu Europa, Herr Gabriel!“

EU-Kommissionschef Juncker liegt mit seiner „Investitionsoffensive für Europa“ goldrichtig. Dass Wirtschaftsminister Gabriel daran herummäkelt, ist nicht nachvollziehbar. Er sollte das Herumlavieren sein lassen.

  • Presseschau
Presseschau: Deutsche Bank: Abkehr vom Privatkunden?

Deutsche Bank: Abkehr vom Privatkunden?

Die Deutsche Bank steht offenbar vor einem Umbau. Die erst vor wenigen Jahren erworbene Postbank könnte verkauft werden. Für die Wirtschaftspresse kommt der Strategiewechsel nicht überraschend.