Handelsblatt

_

Motorsport 24-Stunden-Rennen: Ferrari plant anscheinend Rückkehr nach Le Mans

Der Formel-1-Rennstall Ferrari plant anscheinend eine Rückkehr zum legendären 24-Stunden-Rennen von Le Mans.

Ferrari startete zuletzt 1973 in Le Mans Quelle: SID
Ferrari startete zuletzt 1973 in Le Mans Quelle: SID

Hamburg (SID) - Der Formel-1-Rennstall Ferrari plant anscheinend eine Rückkehr zum legendären 24-Stunden-Rennen von Le Mans. Die Scuderia wolle noch in diesem Jahr entscheiden, ob man ab 2015 mit einem Prototypen der Klasse LMP1 an dem traditionsreichen Rennen teilnimmt. Das berichtet die Fachzeitschrift auto motor und sport.

Anzeige

Ferrari hege ernsthafte Absichten, neben der Formel 1 auch in einer weiteren Rennserie teilzunehmen. In Le Mans würde Ferrari auf Porsche, Audi und Toyota treffen. Zudem sollen auch Nissan und Honda eine Teilnahme in Frankreich prüfen.

Ferrari gewann neun Mal den Langstrecken-Klassiker, zuletzt 1965 mit Masten Gregory und Jochen Rindt. 1973 waren die "Roten" letztmals mit einem werkseigenen Prototypen in Le Mans am Start.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
DFB-Pokal-Halbfinale: Der BVB fährt nach Berlin

Der BVB fährt nach Berlin

Es war ein umkämpftes Halbfinale im DFB-Pokal. Nur mit letzter Kraft konnte sich Dortmund gegen den VfL Wolfsburg durchsetzen. Am Ende benötigte Dortmund auch eine Portion Glück. Die Bilder des Spiels.

Transferkarussell: Bayern holt Rode, Ramos reicht dem BVB nicht

Bayern holt Rode, Ramos reicht dem BVB nicht

Beim BVB läuft die Stürmersuche trotz Verpflichtung von Ramos auf Hochtouren, Gladbach ist auf Schnäppchenjagd und beim FCB lautet die große Frage: Was passiert mit Rode? Die wichtigsten Transfers und Gerüchte.

Die Katastrophe von Hillsborough: Was die Sicherheit in den Stadien bedroht

Was die Sicherheit in den Stadien bedroht

Ein tragisches Unglück wie vor 25 Jahren im Hillsborough-Stadion von Sheffield kann in Deutschland nicht passieren. Darüber sind sich die Vereine der Fußball-Bundesliga einig. Doch trotzdem bleiben Sicherheitslücken.