Motorsport Alonso startet auch bei den 24 Stunden von Le Mans

Formel-1-Star Fernando Alonso wird nach seinem Langstrecken-Debüt in Daytona auch beim 24-Stunden-Rennen von Le Mans im Sommer starten.
Kommentieren
  • dpa
Fernando Alonso fährt im Motorsport auch Langstreckenrennen. Foto: John Raoux Quelle: dpa
Fernando Alonso

Fernando Alonso fährt im Motorsport auch Langstreckenrennen. Foto: John Raoux

(Foto: dpa)

Das Formel-1-Team McLaren teilte mit, es erlaube seinem spanischen Rennfahrer, bei dem Klassiker im Nordwesten Frankreichs am 16./17. Juni in einem LMP1-Sportwagen von Toyota anzutreten.

Zudem werde der 36 Jahre alte Weltmeister von 2005 und 2006 für die Japaner weitere Läufe der Langstrecken-WM (WEC) bestreiten. Die Rennen in der Königsklasse hätten aber stets Priorität, daher könne Alonso am 21. Oktober nicht beim Sechs-Stunden-Rennen im japanischen Fuji am Start sein, erklärte McLaren.

Alonso will mit dem WEC-Engagement seinem langgehegten Traum näherkommen, die „Triple Crown” des Motorsports zu gewinnen. Damit sind Siege bei den drei Motorsport-Klassikern in Monte Carlo (Formel 1), Indianapolis (500-Meilen-Rennen) und Le Mans gemeint. Dieses Kunststück ist bisher nur dem früheren Formel-1-Weltmeister Graham Hill gelungen.

Alonsos Sportwagen-Testlauf bei den 24 Stunden von Daytona blieb allerdings ohne Erfolg. Das Team von McLaren-Geschäftsführer Zak Brown hatte in den USA mit großen technischen Problemen zu kämpfen.

Alonso-Profil

WEC

McLaren-Mitteilung (in englischer Sprache)

Startseite
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%