Handelsblatt

_

Motorsport DTM: Offiziell: DTM kehrt nach China zurück

Die internationale Tourenwagenserie DTM wird in der kommenden Saison nach China zurückkehren. Das bestätigte DTM-Chef Hans-Werner Aufrecht am Montag in Frankfurt/Main.

Die DTM-Boliden fahren bald wieder in China Quelle: SID
Die DTM-Boliden fahren bald wieder in China Quelle: SID

Frankfurt/Main (SID) - Die internationale Tourenwagenserie DTM wird in der kommenden Saison nach China zurückkehren. Das bestätigte DTM-Chef Hans-Werner Aufrecht am Montag in Frankfurt/Main. "Dem Wunsch der Hersteller, in den Zukunftsmärkten zu fahren, müssen wir gerecht werden", sagte Aufrecht. Die DTM habe ein Logistik-Konzept erarbeitet, "das es uns erlaubt, mit geringen Kosten ins Ausland zu gehen".

Anzeige

Offen ist noch der Austragungsort des Rennens, das in den kommenden fünf Jahren in Asien stattfinden wird. Im Gespräch sind die südchinesische und bevölkerungsreichste (104 Millionen Einwohner) Provinz Guangdong und die Hafenstadt Shanghai, wo auch die Formel-1 zu Gast ist und wo bereits 2004 und 2010 DTM-Rennen gefahren wurden.

Am kommenden Wochenende (2. bis 4. August) präsentiert sich die DTM mit dem Rennen auf dem Moscow Raceway zum ersten Mal in Russland. Ab 2014 nutzt die japanische Super-GT-Serie zudem das DTM-Reglement - die asiatischen Hersteller Nissan, Honda und Toyota könnten so mit geringem Aufwand auch in der europäischen Basis-Serie starten. Im März hatte der DTM-Rechteinhaber ITR ein Kooperationsabkommen mit dem amerikanischen Serienbetreiber GRAND-AM und dem US-Motorsportverband IMSA verkündet.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Red-Bull-Klub will nach oben: RB Leipzig gegen den Rest der Zweitliga-Welt

RB Leipzig gegen den Rest der Zweitliga-Welt

Die 2. Liga beginnt – und alles schaut auf RB Leipzig. Mit seinem zahlkräftigen Sponsor Red Bull plant der Klub den Durchmarsch in die Erstklassigkeit. Der vielfach kritisierte Verein setzt auf neuartige Synergien.

Rekordmeister auf USA-Tournee: Bayern besiegt Guadalajara

Bayern besiegt Guadalajara

Der FC Bayern ist erfolgreich in seine USA-Tour gestartet. Im ersten Testspiel konnte der Rekordmeister trotz Jetlag und Rumpfelf einen Sieg einfahren. Karl-Heinz Rummenigge musste die Partie aus der Ferne verfolgen.

Fortuna vs. Braunschweig: Duell der Aufstiegsfavoriten wider Willen

Duell der Aufstiegsfavoriten wider Willen

Fortuna Düsseldorf und Eintracht Braunschweig eröffnen die Saison in der 2. Bundesliga. Die Favoritenrolle für den Aufstieg schieben sie lieber anderen zu. Eintracht-Trainer Lieberknecht will vom Weltmeister lernen.