Handelsblatt

_

Motorsport Formel 1: Buemi bleibt Testfahrer bei Vettels Red-Bull-Team

Der Schweizer Sébastien Buemi bleibt Sebastian Vettels Weltmeisterteam Red Bull Racing erhalten. Der 24-Jährige setzt auch in der kommenden Saison seine Arbeit als Testpilot fort.

Bleibt Testfahrer bei Red Bull: Sebastien Buemi Quelle: SID
Bleibt Testfahrer bei Red Bull: Sebastien Buemi Quelle: SID

Milton Keynes (SID) - Der Schweizer Rennfahrer Sébastien Buemi bleibt Sebastian Vettels Weltmeisterteam Red Bull Racing erhalten. Der 24-Jährige setzt auch in der kommenden Saison seine Arbeit als Testpilot fort. Das gab der Rennstall mit Sitz im englischen Milton Keynes am Dienstag bekannt. "Ich kenne das Team sehr gut, deswegen möchte ich für ein weiteres Jahr bei Red Bull bleiben", sagte Buemi. Teamchef Christian Horner begrüßte die weitere Zusammenarbeit mit dem Schweizer. Buemi sei ein wesentliches Mitglied der Mannschaft, wird Horner zitiert.

Anzeige
Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Verdientes Remis: Schalke feiert Punktgewinn gegen Bayern

Schalke feiert Punktgewinn gegen Bayern

Schalke 04 hat die passende Antwort auf die Querelen der letzten Woche gegeben. Dank einer Leistungssteigerung in Hälfte zwei verdiente sich die Elf einen Punkt gegen den FCB. Das Remis fühlte sich an wie ein Sieg.

Der 2. Spieltag: Paderborn und Köln stark, HSV erschreckend schwach

Paderborn und Köln stark, HSV erschreckend schwach

Es war der Nachmittag der Aufsteiger: Köln fuhr in Stuttgart einen ungefährdeten Sieg ein, Paderborn ließ dem HSV in Hamburg keine Chance. Und Leverkusen drehte eine unterhaltsame Partie gegen Berlin.

Boxen WBO: Sieg gegen Larghetti: Huck Rekordweltmeister im Cruisergewicht

Sieg gegen Larghetti: Huck Rekordweltmeister im Cruisergewicht

Profiboxer Marco Huck hat seinen Weltmeistertitel im Cruisergewicht nach Version der WBO erfolgreich verteidigt.