Handelsblatt

_

Motorsport Formel 1: Ex-Weltmeister Räikkönen trennt sich von Ehefrau

Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen ist wieder solo. Dies berichten übereinstimmend finnische Medien.

Wieder solo: Kimi Räikkönen Quelle: SID
Wieder solo: Kimi Räikkönen Quelle: SID

Jerez (SID) - Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen ist wieder solo. Wie finnische Medien übereinstimmend berichten, hat sich der 33 Jahre alte Lotus-Fahrer, der am Donnerstag bei den ersten Testfahrten der Saison im spanischen Jerez auf der Strecke war, von seiner Ehefrau Jenni Dahlmann getrennt. "Iceman" Räikkönen hatte das Model 2004 geheiratet, nachdem sie vorher bereits mehrere Jahre liiert gewesen waren.

Anzeige
Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Tops und Flops der Bundesliga: Sprinkler, Sprühdosen und der Di-Matteo-Stil

Sprinkler, Sprühdosen und der Di-Matteo-Stil

Bayern feiert ein Schützenfest, der BVB rutscht in die Krise. Die Fans trotzen dem Verkehrschaos, der VfB-Keeper einer Bewässerungsanlage. Und ein Schiedsrichter sprüht Geschichte. Die Tops und Flops des 8. Spieltags.

Spielbericht Paderborn - Frankfurt: Paderborn feiert dritten Saisonsieg

Paderborn feiert dritten Saisonsieg

45 Minuten lang boten der SC Paderborn und Eintracht Frankfurt Fußball zum Gähnen. In der zweiten Halbzeit drehte dann der Aufsteiger auf – und Trainer André Breitenreiter wechselte den Sieg ein.

BVB in der Krise: „Es fehlt die hundertprozentige Galligkeit“

„Es fehlt die hundertprozentige Galligkeit“

Der schlechteste BVB-Saisonstart seit Einführung der Drei-Punkte-Regel: Nach dem 1:2 bei Aufsteiger Köln ist die Lage beim Vizemeister so schwierig wie seit Jahren nicht, meint Manager Zorc.