Handelsblatt

_

Motorsport Formel 1: Ex-Weltmeister Räikkönen trennt sich von Ehefrau

Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen ist wieder solo. Dies berichten übereinstimmend finnische Medien.

Wieder solo: Kimi Räikkönen Quelle: SID
Wieder solo: Kimi Räikkönen Quelle: SID

Jerez (SID) - Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen ist wieder solo. Wie finnische Medien übereinstimmend berichten, hat sich der 33 Jahre alte Lotus-Fahrer, der am Donnerstag bei den ersten Testfahrten der Saison im spanischen Jerez auf der Strecke war, von seiner Ehefrau Jenni Dahlmann getrennt. "Iceman" Räikkönen hatte das Model 2004 geheiratet, nachdem sie vorher bereits mehrere Jahre liiert gewesen waren.

Anzeige
Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Verdientes Remis: Schalke feiert Punktgewinn gegen Bayern

Schalke feiert Punktgewinn gegen Bayern

Schalke 04 hat die passende Antwort auf die Querelen der letzten Woche gegeben. Dank einer Leistungssteigerung in Hälfte zwei verdiente sich die Elf einen Punkt gegen den FCB. Das Remis fühlte sich an wie ein Sieg.

Der 2. Spieltag: Paderborn und Köln stark, HSV erschreckend schwach

Paderborn und Köln stark, HSV erschreckend schwach

Es war der Nachmittag der Aufsteiger: Köln fuhr in Stuttgart einen ungefährdeten Sieg ein, Paderborn ließ dem HSV in Hamburg keine Chance. Und Leverkusen drehte eine unterhaltsame Partie gegen Berlin.

Volleyball WM: Polen siegt zum WM-Auftakt vor Rekordkulisse

Polen siegt zum WM-Auftakt vor Rekordkulisse

Gastgeber Polen hat bei der Volleyball-Weltmeisterschaft im eigenen Land vor einer Rekordkulisse einen Auftakt nach Maß gefeiert.