Handelsblatt

_

Motorsport Formel 1: Ex-Weltmeister Räikkönen trennt sich von Ehefrau

Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen ist wieder solo. Dies berichten übereinstimmend finnische Medien.

Wieder solo: Kimi Räikkönen Quelle: SID
Wieder solo: Kimi Räikkönen Quelle: SID

Jerez (SID) - Der ehemalige Formel-1-Weltmeister Kimi Räikkönen ist wieder solo. Wie finnische Medien übereinstimmend berichten, hat sich der 33 Jahre alte Lotus-Fahrer, der am Donnerstag bei den ersten Testfahrten der Saison im spanischen Jerez auf der Strecke war, von seiner Ehefrau Jenni Dahlmann getrennt. "Iceman" Räikkönen hatte das Model 2004 geheiratet, nachdem sie vorher bereits mehrere Jahre liiert gewesen waren.

Anzeige
Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Bundesliga-Vorschau: Gladbach jagt Alleinunterhalter Bayern

Gladbach jagt Alleinunterhalter Bayern

Gladbach gegen Bayern, dieses Spiel elektrisiert die Massen: Vor allem, wenn es sich um das Spitzenspiel der beiden besten Teams handelt. Vor dem Duell im Borussia-Park glauben die Gladbacher an ihre Chance.

DFB erzielt Überschuss: WM-Sieg spült Verband 4,5 Millionen Euro in die Kasse

WM-Sieg spült Verband 4,5 Millionen Euro in die Kasse

Der Erfolg bei der Fußball-Weltmeisterschaft zahlt sich für den Deutschen Fußballbund auch finanziell aus. Der vierte Stern bringt dem Verband 4,5 Millionen Euro ein. Davon profitieren auch die Bundesliga-Klubs.

Der Fußball-Beißer ist zurück: „Vampir“ Suarez darf wieder Biss zeigen

„Vampir“ Suarez darf wieder Biss zeigen

Luis Suárez zeigt sich geläutert. Er hat seine Sperre wegen der Beiß-Attacke bei der Fußball-WM abgesessen. Und könnte nun einen Teil seines Kaufpreises zurückzahlen. Ausgerechnet im Spitzenspiel Real gegen Barca.