Handelsblatt

_

Motorsport Formel 1: Ferrari wieder mit Erfolgs-Konstrukteur Byrne

Ferrari und Star-Konstrukteur Rory Byrne arbeiten künftig wieder zusammen. Der 69-Jährige wird an der Entwicklungsarbeit für den Ferrari der Saison 2014 beteiligt sein.

Rory Byrne arbeitet wieder mit Ferrari zusammen Quelle: SID
Rory Byrne arbeitet wieder mit Ferrari zusammen Quelle: SID

Köln (SID) - Formel-1-Rennstall Ferrari und Star-Konstrukteur Rory Byrne arbeiten künftig wieder zusammen. Der 69-Jährige, dessen Rennwagen Michael Schumacher zu sieben WM-Titeln trugen, wird an der Entwicklungsarbeit für den Ferrari der Saison 2014 beteiligt sein. Das gab die Scuderia am Sonntag bekannt. Byrne soll dabei "operative Hilfestellung" leisten. Ferrari hatte Anfang des Monats den neuen Formel-1-Renner F138 vorgestellt.

Anzeige
Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
0:1 gegen Hannover 96: BVB-Krise spitzt sich zu

BVB-Krise spitzt sich zu

Unfassbar, aber wahr: Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund verliert das vierte Spiel infolge. Trotz klarer Leistungssteigerung setzte es im Heimspiel gegen Hannover ein 0:1. Selbst der Aberglaube konnte nicht helfen.

Fußball-Bundesliga: Leverkusen besiegt blutleere Schalker

Leverkusen besiegt blutleere Schalker

Kein guter Tag für das Ruhrgebiet: Nach Borussia Dortmund verliert auch Schalke 04. Die „Knappen“ hatten beim 0:1 in Leverkusen kaum eine Chance. Beide Teams zeigten reichlich von ihrer hässlichen Seite.

9. Bundesliga-Spieltag: Stuttgart siegt spektakulär – Hertha zerlegt Hamburg

Stuttgart siegt spektakulär – Hertha zerlegt Hamburg

Borussia Dortmunds Bundesliga-Krise nimmt bedenkliche Züge an. Die Zuschauer in Frankfurt erleben ein Wahnsinnsspiel. Und der Hamburger SV erleidet einen deutlichen Rückschlag. Die Zusammenfassung des 9. Spieltags.