Handelsblatt

_

Motorsport Formel 1: Ferrari wieder mit Erfolgs-Konstrukteur Byrne

Ferrari und Star-Konstrukteur Rory Byrne arbeiten künftig wieder zusammen. Der 69-Jährige wird an der Entwicklungsarbeit für den Ferrari der Saison 2014 beteiligt sein.

Rory Byrne arbeitet wieder mit Ferrari zusammen Quelle: SID
Rory Byrne arbeitet wieder mit Ferrari zusammen Quelle: SID

Köln (SID) - Formel-1-Rennstall Ferrari und Star-Konstrukteur Rory Byrne arbeiten künftig wieder zusammen. Der 69-Jährige, dessen Rennwagen Michael Schumacher zu sieben WM-Titeln trugen, wird an der Entwicklungsarbeit für den Ferrari der Saison 2014 beteiligt sein. Das gab die Scuderia am Sonntag bekannt. Byrne soll dabei "operative Hilfestellung" leisten. Ferrari hatte Anfang des Monats den neuen Formel-1-Renner F138 vorgestellt.

Anzeige
Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Bundesliga-Topspiel: Hertha feiert den Auswärtssieg

Hertha feiert den Auswärtssieg

Hertha hat seinen Auswärtsfluch beendet. Die Berliner gewinnen bei den heimschwachen Kölner Aufsteigern. Eine Standardsituation bringt die Entscheidung.

Reus droht langes Aus: Dortmund-Star mit Verdacht auf Außenbandriss

Dortmund-Star mit Verdacht auf Außenbandriss

Doppelt bitterer Spieltag für Borussia Dortmund: Nicht nur, dass der Vizemeister eine Führung gegen Paderborn verspielte. Die Borussia verlor auch noch Marco Reus. Dem droht eine lange Zwangspause.

Motorsport Formel 1: Formel 1: Rosberg holt in Abu Dhabi Pole vor Hamilton

Formel 1: Rosberg holt in Abu Dhabi Pole vor Hamilton

Nico Rosberg (Wiesbaden) geht von der Pole Position ins Rennen um seinen ersten WM-Titel in der Formel 1.