Handelsblatt

Diskussion: Kommentare zu: Keine Testverschiebung für Red Bull und Ferrari

Oliver Stock, Chefredakteur Handelsblatt Online

Liebe Leserinnen und Leser,

Ihre Argumente sind gefragt. Sie haben einen Hinweis? Sie haben eine Meinung – wie bitte, sogar eine andere? In dieser Kommentarspalte bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich zu äußern. Andere Leser interessieren sich für Ihre Anmerkungen, vor allem dann, wenn Sie einen eigenen Blickwinkel mitbringen. Handelsblatt Online ist dafür die Plattform. Unser Anliegen ist es, dass es dabei inhaltlich, aber nicht persönlich zu Sache geht, meinungsfreudig, aber nicht bis ins Extreme. Dafür stehen unsere Moderatoren zur Verfügung. Sie greifen spätestens dann ein, wenn es unsachlich wird. Unser Moderatorenteam ist wochentags von 7.30 bis 21 Uhr dabei, in dieser Zeit können Sie kommentieren, wenn Sie angemeldeter Handelsblatt-Online-Leser sind.

Darüber hinaus bitten wir Sie, sich nicht hinter einem Pseudonym zu verstecken. Beteiligen Sie sich mit Ihrem richtigen Vor- und Nachnamen an der Diskussion – so wie auch wir Redakteure mit unseren Namen für das einstehen, was wir veröffentlichen.

Wir freuen uns auf Ihren Beitrag

Bleiben Sie fair!


Oliver Stock
Chefredakteur Handelsblatt Online
Ausrufezeichen

Bitte bleiben Sie fair und halten Sie sich an unsere Community Richtlinien sowie unsere Netiquette.

Unsere Inhalte sind grundsätzlich nur für den Zeitraum von bis zu sieben Tagen nach Erscheinen kommentierbar. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Wir behalten uns vor, Leserkommentare, die auf Handelsblatt Online und auf unserer Facebook-Fanpage eingehen, gekürzt und multimedial zu verbreiten.

    • Die aktuellen Top-Themen
    Fußball-Nationalmannschaft: Joachim Löw bleibt bis 2016 Bundestrainer

    Joachim Löw bleibt bis 2016 Bundestrainer

    Bundestrainer Joachim Löw ist nach dem WM-Erfolg offenbar auch hungrig auf die Europameisterschaft in Frankreich. Er hat nun offiziell bestätigt, dass er seinen bis 2016 laufenden Vertrag beim DFB erfüllen will.

    Die 20 teuersten Spieler aller Zeiten: James entert die Riege der Rekordtransfers

    James entert die Riege der Rekordtransfers

    Mit 80 Millionen Euro ist James Rodríguez nun einer der teuersten Spieler aller Zeiten. Durch die Transferexplosionen der letzten Jahre muss er sich in den Top Ten dennoch einigen Konkurrenten geschlagen geben.

    Fahrradadunfall: Mercedes-Motorsportchef erleidet mehrere Brüche

    Mercedes-Motorsportchef erleidet mehrere Brüche

    „Wir haben beschlossen, es jetzt den Profis überlassen“: Mercedes-Motorsportchef geht selbstironisch mit seinem schweren Fahrradunfall um. Er will weiter arbeiten – bandagiert.