Handelsblatt

_

Motorsport Formel 1: Testfahrer fährt Mechaniker an

Glück im Unglück für einen Mechaniker von Force India: Bei einem Boxenstopp während der Testfahrten im spanischen Jerez fuhr Testfahrer James Rossiter das Crew-Mitglied an.

Mechaniker bei Boxenstopp verletzt Quelle: SID
Mechaniker bei Boxenstopp verletzt Quelle: SID

Jerez (SID) - Glück im Unglück für einen Mechaniker von Force India: Bei einem Boxenstopp während der Testfahrten im spanischen Jerez fuhr Testfahrer James Rossiter das Crew-Mitglied an, das den vorderen Wagenheber betätigt. Nach Informationen des Rennstalls, der immer noch keinen zweiten Fahrer für die kommende Saison benannt hat, erlitt der Mechaniker aber nur Prellungen.

Anzeige
Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Transferrekorde: Die 25 teuersten Spieler der Fußball-Geschichte

Die 25 teuersten Spieler der Fußball-Geschichte

Manchester United lockt Angel di Maria auf die Insel. Noch nie hat ein englischer Club mehr Geld in einen Fußballer investiert. Doch einige Kollegen des Argentiniers waren sogar noch teurer. Die neue Rangliste.

Europas Fußballer des Jahres: Neuer will Robben und Ronaldo schlagen

Neuer will Robben und Ronaldo schlagen

Manuel Neuer fiebert auf eine weitere Ehrung „für die Ewigkeit“ hin. Neben dem Weltmeister-Torwart sind auch sein Bayern-Teamkollege Arjen Robben und Cristiano Ronaldo in der Endauswahl zu Europas Fußballer des Jahres.

Die Top-Transfers der Liga: FC Bayern kauft einen neuen Verteidiger

FC Bayern kauft einen neuen Verteidiger

FC Bayern München hat noch einmal auf dem Transfermarkt zugeschlagen: Mehdi Benatia vom AS Rom wird den verletzten Javi Martinez ersetzen. Welche Top-Transfers noch feststehen.