Handelsblatt

_

Motorsport Formel 1: Vettel startet Mission Titelverteidigung

Sebastian Vettel ist nach 74 Tagen zurück auf der Strecke. Um 9.39 Uhr startete der Formel-1-Weltmeister aus Heppenheim am Donnerstag zu seiner ersten Runde in Jerez.

Erste Fahrt im neuen Jahr: Sebastian Vettel Quelle: SID
Erste Fahrt im neuen Jahr: Sebastian Vettel Quelle: SID

Jerez (SID) -  Sebastian Vettel ist nach 74 Tagen zurück auf der Strecke. Um 9.39 Uhr startete der Formel-1-Weltmeister aus Heppenheim am Donnerstag zu seiner ersten Runde auf dem Circuit de Jerez in Spanien, wo noch bis Freitag die ersten Tests der neuen Saison laufen.

Anzeige

An den ersten beiden Tagen hatte Teamkollege Mark Webber den neuen Red Bull RB9 um den Rundkurs in Andalusien gejagt. Dabei spulte der Australier am Mittwoch 101 Runden ab.

Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Statue des Fußballers enthüllt: Ronaldo und das seltsame Ding in der Hose

Ronaldo und das seltsame Ding in der Hose

Für Bescheidenheit ist Christiano Ronaldo nicht bekannt. Nun wurde in seiner Heimatstadt eine überlebensgroße Statue des Fußballers enthüllt. „Das Standbild ist schöner als ich“, sagte er. Ein Detail irritiert jedoch.

Bundesliga-Bilanz: Halbzeit für die „Unfähigkeit der anderen Vereine“

Halbzeit für die „Unfähigkeit der anderen Vereine“

Die Weltmeister aus Bayern beweisen auch in der Bundesliga ihre Klasse. Doch dahinter gibt es jede Menge Überraschungen. Über Frühstarter, Überflieger, einen super Einkauf und die große Enttäuschung der Hinrunde.

„Sportler des Jahres“: Höfl-Riesch kritisiert Harting-Wahl als „Armutszeugnis“

Höfl-Riesch kritisiert Harting-Wahl als „Armutszeugnis“

Die Fußball-Weltmeister von Brasilien, Maria Höfl-Riesch und Diskuswerfer Robert Harting sind als Deutschlands Sportler des Jahres 2014 ausgezeichnet worden. Die Ski-Olympiasiegerin sorgte am Rande der Gala für Misstöne.