Handelsblatt

_

Motorsport Motorrad: Indianapolis auch 2014 im Motorrad-Rennkalender

Die Motorrad-WM macht auch im kommenden Jahr an der legendären Rennstrecke von Indianapolis Halt.

Die Motorrad-WM bleibt Indianapolis treu Quelle: SID
Die Motorrad-WM bleibt Indianapolis treu Quelle: SID

Indianapolis (SID) - Die Motorrad-WM macht auch im kommenden Jahr an der legendären Rennstrecke von Indianapolis Halt. Der Vertrag zwischen dem Indianapolis Motor Speedway (IMS) und dem WM-Vermarkter Dorna für 2014 wurde am Rande des Grand Prix in den USA bestätigt. Zuletzt war spekuliert worden, dass das Rennen aus dem Kalender gestrichen werden könnte.

Anzeige
Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
FC Bayern zieht Bilanz: Kein Top-Klub wirtschaftet so solide

Kein Top-Klub wirtschaftet so solide

Der FC Bayern München ist stark wie nie zuvor. Die Zahlen, die auf der Hauptversammlung vorgelegt werden, sind der Beweis: Der Klub liegt auf Augenhöhe mit Real Madrid und Barcelona. Doch die Münchener wollen mehr.

Sportpolitik: DFB-Präsident Niersbach kandidiert für FIFA-Exekutive

DFB-Präsident Niersbach kandidiert für FIFA-Exekutive

DFB-Präsident Wolfgang Niersbach wird wie erwartet für das Exekutivkomitee des Fußball-Weltverbandes FIFA kandidieren. Er könnte damit Theo Zwanziger beerben, dessen Amt reizt ihn schon länger.

Skispringen Weltcup: Freund bei Weltcupspringen in Kuusamo Siebter

Freund bei Weltcupspringen in Kuusamo Siebter

Skisprung-Ass Severin Freund aus Rastbüchl ist beim zweiten Einzelwettbewerb der Saison in Kuusamo am Treppchen vorbeigeflogen.