Handelsblatt

_

Motorsport Rallye: Ogier setzt sich vor Loeb an die Spitze

Sébastien Ogier hat sich bei der Schweden-Rallye an die Spitze gesetzt. Der Franzose löste im VW Polo seinen Landsmann Sébastien Loeb (Citroën) als Führenden ab.

VW-Pilot Sebastien Ogier hat die Spitze übernommen Quelle: SID
VW-Pilot Sebastien Ogier hat die Spitze übernommen Quelle: SID

Karlstad (SID) - Sébastien Ogier hat sich bei der Schweden-Rallye an die Spitze gesetzt. Der Franzose löste im VW Polo seinen Landsmann Sébastien Loeb (Citroën) als Führenden ab und hat nach dem zweiten Tag 31,4 Sekunden Vorsprung auf den Rekord-Weltmeister. Dritter ist der Finne Jari-Matti Latvala (VW Polo/33,1 zurück). Ogier, der zum Saisonauftakt bei der Rallye Monte Carlo hinter Titelverteidiger Loeb Zweiter geworden war, gewann am Freitag fünf von sieben Wertungsprüfungen.

Anzeige
Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Schach-WM in Sotschi: Carlsen verteidigt seinen Titel

Carlsen verteidigt seinen Titel

Das Duell verfolgten viele gebannt, doch letztlich hatte Herausforderer Viswanathan Annand keine Chance gegen den alten und neuen Schachweltmeister Magnus Carlsen. Eine Schachlegende sieht ihn auch künftig unbezwingbar.

Fußball-Bundesliga: VfB rutscht immer tiefer in die Krise

VfB rutscht immer tiefer in die Krise

Der VfB Stuttgart wird die rote Laterne nicht mehr los: Wie schon die Tabelle suggerierte, zeigten sich die Augsburger im Derby der Schwabenteams überlegen. In dem harten Spiel sorgte ein Strafstoß für die Entscheidung.

Nordderby Werder gegen HSV: Hamburger siegen im Duell der Schlusslichter

Hamburger siegen im Duell der Schlusslichter

Es war ein zähes Ringen mit wenigen Höhepunkten: Im Nordderby Hamburg gegen Bremen ging es für beide um den Schritt aus dem Tabellenkeller. Letztlich konnten die Gastgeber aus Hamburg drei verdiente Punkte da behalten.