Handelsblatt

_

Motorsport Rallye: Ogier setzt sich vor Loeb an die Spitze

Sébastien Ogier hat sich bei der Schweden-Rallye an die Spitze gesetzt. Der Franzose löste im VW Polo seinen Landsmann Sébastien Loeb (Citroën) als Führenden ab.

VW-Pilot Sebastien Ogier hat die Spitze übernommen Quelle: SID
VW-Pilot Sebastien Ogier hat die Spitze übernommen Quelle: SID

Karlstad (SID) - Sébastien Ogier hat sich bei der Schweden-Rallye an die Spitze gesetzt. Der Franzose löste im VW Polo seinen Landsmann Sébastien Loeb (Citroën) als Führenden ab und hat nach dem zweiten Tag 31,4 Sekunden Vorsprung auf den Rekord-Weltmeister. Dritter ist der Finne Jari-Matti Latvala (VW Polo/33,1 zurück). Ogier, der zum Saisonauftakt bei der Rallye Monte Carlo hinter Titelverteidiger Loeb Zweiter geworden war, gewann am Freitag fünf von sieben Wertungsprüfungen.

Anzeige
Quelle: SID

  • Die aktuellen Top-Themen
Fragen & Antworten: Was passiert mit Ecclestone und der Formel 1?

Was passiert mit Ecclestone und der Formel 1?

Der Showdown beginnt: Bernie Ecclestone sitzt auf der Anklagebank. Es geht um Bestechung in Millionenhöhe. Verliert er den Prozess, verliert er seine Formel 1. Was droht dem 83-Jährigen?

Benzema Matchwinner für Real: Dominanz ohne Lohn für den FC Bayern

Dominanz ohne Lohn für den FC Bayern

Bayern dominiert gegen Real Madrid über weite Strecken die Partie. Die Spanier stehen tief und lassen die Münchener machen – was dem FCB in der zwanzigsten Minute zum Verhängnis wird. Die Bilder zum Spiel.

FCB Dominant, aber harmlos: Real kontert Bayern eiskalt aus

Real kontert Bayern eiskalt aus

Bayern hat das Halbfinal-Hinspiel der Champions League gegen Real verloren. Die Münchener bestimmten zwar die Partie, ließen vorne aber ihre Durchschlagskraft vermissen. Letztlich waren die Spanier zu clever für den FCB.