Absatz brach bereits im ersten vollen Verkaufsjahr ein
Letzter Smart ForFour läuft am Wochenende vom Band

Das letzte Fahrzeug des gefloppten viertürigen Modells der Kleinwagenmarke Smart läuft am Wochenende vom Band.

HB STUTTGART. Die Autokonzerne Daimler-Chrysler und Mitsubishi Motors einigten sich nach mehrmonatigen Verhandlungen am Freitag über Details des beschlossenen Produktionsstopps. „Wir haben eine Einigung erzielt“, sagte ein Daimler-Chrysler-Sprecher in Stuttgart. Mitsubishi wird als Ausgleich für das vorzeitige Ende der Auftragsproduktion des viersitzigen Smart in seinem niederländischen Werk Nedcar eine Entschädigung erhalten, deren Höhe beide Konzerne aber nicht bezifferten. Für die Einstellung der ForFour-Produktion hat Daimler-Chrysler insgesamt rund eine Milliarde Euro Kosten veranschlagt.

Mitsubishi und Smart-Zulieferer wie etwa Peguform haben für die vorzeitige Kündigung der Lieferverträge im ersten Quartal 800 Millionen Euro Schadenersatz von Daimler-Chrysler erhalten. Auf den japanischen Konzern sollen...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%