Auto
Neuer Suzuki-Allradler SX4 startet im Juni

Suzuki erweitert seine Modellpalette um einen freizeitorientierten Kleinwagen mit Allradantrieb und Offroad-Optik. Das „Urban Cross Car“ SX4 wird in Deutschland ab Juni verkauft, wie der Hersteller bei der Vorstellung des Viertürers in Paris mitteilte.

dpa/gms PARIS. Suzuki erweitert seine Modellpalette um einen freizeitorientierten Kleinwagen mit Allradantrieb und Offroad-Optik. Das „Urban Cross Car“ SX4 wird in Deutschland ab Juni verkauft, wie der Hersteller bei der Vorstellung des Viertürers in Paris mitteilte.

Die Preise stehen noch nicht endgültig fest. Laut Suzuki werden sie aber bei etwa 14 500 Euro beginnen und bis rund 21 000 Euro reichen. Der SX4, den es weitgehend baugleich auch als Fiat Sedici gibt, nutzt die Plattform des Swift, fällt aber deutlich größer aus: Der Wagen mit kurzer Motorhaube und steilem Heck ist bei 2,50 Metern Radstand 4,10 Meter lang und 1,73 Meter hoch. Sein Kofferraumvolumen beträgt 270 Liter und kann auf bis zu 1 045 Liter erweitert werden.

Angeboten wird der SX4 laut Suzuki in zwei Designlinien. Eine davon wahre die Nähe zum PKW. In der zweiten Version rücke der Kleinwagen mit breiteren Radläufen, wuchtigeren Seitenschutzleisten, einer Dachreling und einem angedeuteten Unterfahrschutz näher in Richtung Geländewagen. Unabhängig von der Optik ist die Ausstattung, die grundsätzlich zwei Airbags umfasst. Alle Versionen mit Ausnahme des Basismodells bekommen zudem Seiten- und Vorhangairbags sowie eine Klimaanlage und ein CD-Radio. Gegen Aufpreis ist ein ESP verfügbar.

Unter der Haube hat der Kunde die Wahl zwischen zwei Benzinern mit 1,5 Litern Hubraum und 73 kW/99 PS beziehungsweise 1,6 Litern Hubraum und 79 kW/107 PS oder einem Diesel, der aus 1,9 Litern Hubraum 88 kW/120 PS schöpft. Dieser Motor wird dem Hersteller zufolge als einziges Aggregat mit einem sechsstufigen Schaltgetriebe kombiniert und serienmäßig mit Partikelfilter bestückt.

Außerdem ist der Diesel laut Suzuki derzeit der einzige SX4-Motor, den es in Deutschland mit Allradantrieb geben wird. Über die Einführung der Kombination Benzin und Allrad in Deutschland will der japanische Hersteller zu einem späteren Zeitpunkt entscheiden.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%