Auto
Rennspiele als Werbeplattform für Autos

Hersteller zahlen für Werbung, damit Kunden Geld für das beworbene Produkt ausgeben. Im Bereich der Autoindustrie etabliert sich nun eine Werbetaktik, bei der potentielle Kunden Geld ausgeben, um die weniger offensichtliche Werbung zu sehen.

dpa/gms MüNCHEN/KARLSRUHE. Hersteller zahlen für Werbung, damit Kunden Geld für das beworbene Produkt ausgeben. Im Bereich der Autoindustrie etabliert sich nun eine Werbetaktik, bei der potentielle Kunden Geld ausgeben, um die weniger offensichtliche Werbung zu sehen.

Zu finden ist so etwas in den Regalen für Computer- und Videospiele. Dort stehen Rennspiele, bei denen es nicht nur um das Gewinnen auf dem Bildschirm geht, sondern auch darum, die neuesten Produkte der Hersteller in digitaler Form über die Kurse zu prügeln. So sollen schon früh Begehrlichkeiten für Modell und Marke geweckt werden.

In der Frühzeit der Videospiele waren die dargestellten Autos eher...

 
Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%