Auto-Versicherung
Kfz-Police: Kündigung muss bis 1. Dezember vorliegen

Wer seine Kfz-Versicherung wechseln will, muss die Kündigung in diesem Jahr erst bis zum 1. Dezember eingereicht haben. Darauf weist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf hin.

dpa/tmn DÜSSELDORF. Wer seine Kfz-Versicherung wechseln will, muss die Kündigung in diesem Jahr erst bis zum 1. Dezember eingereicht haben. Darauf weist die Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen in Düsseldorf hin.

Üblicherweise läuft die einmonatige Kündigungsfrist für Fahrzeug-Versicherungen am letzten Novembertag ab. Weil das in diesem Jahr ein Sonntag ist, haben Versicherte allerdings einen Tag länger Zeit. Der Eingang am Montag reiche für die fristgerechte Kündigung aus.

Durch einen Wechsel von der teuersten zur günstigsten Versicherung ließen sich bei einem Familienauto bis zu 400 Euro im Jahr sparen, so die Verbraucherschützer. Beim Abschluss einer neuen Haftpflicht-Police sollte der Kunde darauf achten, dass die Deckungssumme bei 100 Mill. Euro liegt. Forderungen nach Unfällen könnten sich schnell auf Beträge in dieser Größenordnung belaufen.

Serviceangebote
Zur Startseite
-0%1%2%3%4%5%6%7%8%9%10%11%12%13%14%15%16%17%18%19%20%21%22%23%24%25%26%27%28%29%30%31%32%33%34%35%36%37%38%39%40%41%42%43%44%45%46%47%48%49%50%51%52%53%54%55%56%57%58%59%60%61%62%63%64%65%66%67%68%69%70%71%72%73%74%75%76%77%78%79%80%81%82%83%84%85%86%87%88%89%90%91%92%93%94%95%96%97%98%99%100%